Teddybär-Cupcakes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Teig:

  • 260 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Ei
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 125 g Zucker
  • 250 g Joghurt (natur)
  • etwas Zimt (gemahlen)
  • 50 g Mandeln (gehackt)

Für die Dekoration:

Für die Teddybär-Cupcakes zunächst ein Muffinsblech mit Papierförmchen auskleiden. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

Natron, Backpulver, Mehl sowie Zimt. Mandeln hinzufügen. In einer zweiten Schüssel Ei, Öl, Zucker und Joghurt vermengen. Die Mehlmischung hinzufügen und kurz unterziehen.

Teig in die Vertiefungen des Muffinblechs maximal 3/4 voll einfüllen. Die Muffins 25 bis 30 Minuten backen und danach vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Dekoration vorbereiten. Für den Kreis weißes Marzipan oder Massa Ticino verwenden oder das Marzipan weiß einfärben. Dünn ausrollen und Kreise in der Größe der Muffins ausstechen. Wenn der Teig vollständig ausgekühlt ist, die Kreise auf die Muffins legen. Wer möchte, kann auch eine dünne Schicht Marmelade darunterstreichen.

Den Großteil des Marzipans braun einfärben. Für jeden Bären 2 große, 5 mittlere und 2 kleine Kugeln formen. Aus den großen Kugeln Kopf und Körper formen. Aus den mittleren Kugeln Füße, Arme und Schnauze sowie aus den kleinen Kugeln die Ohren formen. Die einzelnen Teile zusammensetzen. Am besten funktioniert das mit Modellierwerkzeug. Etwas Marzipan schwarz einfärben und daraus Augen und Schnauze formen und am Bären fixieren. Die Blume aus blau eingefärbtem bzw. weißem Marzipan zusammensetzen.

Die Marzipanfiguren auf die Glasur setzen und die Teddybär-Cupcakes sofort servieren oder kühl aufbewahren.

Tipp

Wie man am besten Marzipanfiguren wie bei den Teddybär-Cupcakes modelliert, sehen Sie in diesem Video.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare20

Teddybär-Cupcakes

    • rickerl
      rickerl kommentierte am 29.01.2016 um 09:31 Uhr

      Auf jeden Fall!bin nicht sicher ob meine auch so toll werden...

      Antworten
  1. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 18.12.2015 um 21:11 Uhr

    super

    Antworten
  2. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 14.11.2015 um 13:18 Uhr

    Süße Idee

    Antworten
  3. karolus1
    karolus1 kommentierte am 13.11.2015 um 07:25 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 12.11.2015 um 16:57 Uhr

    Niedlich!!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche