Vanillekipferl

Zutaten

  • 280 g Mehl
  • 200 g Butter (kalt)
  • 100 g Haselnüsse (gerieben)
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 7 EL Staubzucker (zum Bestreuen)
  • 1 Pkg. Vanillezucker (zum Bestreuen)
  • 5 Tropfen Madagaskar Bourbon Vanille Konzentrat
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Vanillekipferl alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. (am besten von Hand auf der Arbeitsfläche).
  2. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank rasten lassen. Das Backrohr auf 170 Grad Celsius vorheizen.
  3. Die Teigkugel in 6 Teile schneiden und immer nur einen Teil aus dem Kühlschrank nehmen. Zu einer ca. 5 cm dicken Rolle formen, immer kleine Ränder abschneiden und gleichmäßig ausrollen.
  4. Danach zu Kipferl formen und auf das Backblech legen. Bei 170 Grad Heißluft ca. 12 Min. backen. Den Staubzucker und den Vanillezucker zum Bestreuen vermischen und in ein Suppenteller geben.
  5. Die noch heißen Kipferl darin wälzen.

Tipp

Anstatt Haselnüsse, geriebene Walnüsse probieren! Diese machen die Vanillekipferl noch saftiger!

  • Anzahl Zugriffe: 3024
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Vanillekipferl

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Vanillekipferl

  1. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 25.11.2016 um 08:25 Uhr

    Ja, ich kenn das Rezept auch mit Walnüssen, dann wird es noch saftiger

    Antworten
  2. Erika_B
    Erika_B kommentierte am 22.11.2016 um 15:00 Uhr

    Dieses Rezept kann ich nur empfehlen. Es entspricht haargenau dem Rezept aus meiner Schulzeit, nach diesem Rezept mache ich bereits seit mehreren Jahrzehnten meine Vanillekipferl - aber immer mit Walnüssen! Die sind einfach geschmackvoller und die Kipferl werden dann ganz besonders saftig! Diese Kipferl sollen unbedingt schon spätestens Anfang Dezember gebacken werden, denn sie werden durch die Lagerung erst richtig mürb und zergehen dann förmlich auf der Zunge! Unbedingt ausprobieren!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Vanillekipferl