Knusprig gebratene Gänsekeulen

Zutaten

Portionen: 6

  • 6 Gänsekeulen (im Ganzen)
  • 2 Zwiebeln (geachtelt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Tiefgekühlte Gänsekeulen über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
  2. Die Keulen waschen, salzen und pfeffern, Gewürze gut auf der Geflügelhaut verreiben.
  3. Den Ofen auf 200 °C vorheizen (Ober-/Unterhitze), die Keulen auf ein Blech legen und ca. 35 Minuten im Ofen braten.
  4. Zwiebeln schälen, in Achteln schneiden und dazugeben.
  5. Nach ca. 30 Minuten die Hitze auf 170 °C reduzieren und die Keulen abwechselnd Esslöffelweise mit Rotwein und heißer Suppe begießen (etwa alle 15 Minuten, bis zum Ende der Bratzeit).
  6. Keulen mit Backnadel mehrmals anstechen, damit das Fett abfließen kann. Das auf dem Blech befindliche Fett ergibt mit Suppe und Rotwein ein herrliches Natursafterl.
  7. Nach 1 1/2 Stunden bzw. wenn die Keulen goldbraun gebraten sind, Hitze bis zum Eintreffen der Gäste auf 130 °C reduzieren. Die letzten 20 Minuten mit Grillstufe (220 °C bis 230 °C, am besten Umluftgrillen) braten.
  8. Die Gänsekeulen anrichten und servieren.

Tipp

Dazu passen Rotkraut und Erdäpfelknödel.

Gesamt-Bratzeit: ca. 2 1/2 bis 3 Stunden!

  • Anzahl Zugriffe: 80900
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Was bevorzugen Sie?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Knusprig gebratene Gänsekeulen

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Knusprig gebratene Gänsekeulen

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 05.10.2015 um 12:40 Uhr

    Voll Super

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 30.03.2015 um 13:18 Uhr

    *****

    Antworten
  3. flipperl
    flipperl kommentierte am 26.10.2014 um 10:19 Uhr

    wird gleich nachgekocht.

    Antworten
  4. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 22.07.2014 um 08:40 Uhr

    mit Niedergaren .. super zart und Saftig .. hier mit Kartoffelstampf und Kohlsprossen .. .. viel zu viel :)

    Antworten
  5. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 05.06.2014 um 15:16 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Knusprig gebratene Gänsekeulen