Kartoffelpuffer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Kartoffelpuffer die Erdäpfeln schälen und mit Salz am Herd kochen. Mit Milch, Butter und frisch gemahlenem Muskat stampfen, mit Salz würzen. Abkühlen lassen.

Bratpfanne mit Butter und Öl erwärmen.

Knödelgrosse Kugeln aus der Kartoffel-Masse formen. Flach drücken. Die Kartoffelpuffer von beiden Seiten 2 mal 3 Min. in der Bratpfanne backen.

 

Tipp

Diese Kartoffelpuffer schmecken als Beilage oder vegetarische Hauptspeise mit frischem Salat serviert!

Was denken Sie über das Rezept?
2 6 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare31

Kartoffelpuffer

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 23.06.2016 um 19:34 Uhr

    Puffer aus gekochten Erdäpfeln? Das sind doch gebackene Erdäpfelknödel! Bei richtigen Erdäpfelpuffer (auch Platzky genannt) gehören auf jeden Fall Zwiebel, Knoblauch, Majoran, Salz, Pfeffer und ein Ei hinein. So aber: Nein, danke. :-(

    Antworten
    • Cuculainn
      Cuculainn kommentierte am 01.07.2017 um 18:01 Uhr

      ... da in dem Rezept das beimischen von Mehl nicht angegeben ist, welches ja unbedingt, unter anderem, für Erdäpfelteig zu verwenden ist, aus welchem ja bekanntlich Erdäfelknödel bestehen .... frage ich mich, ob sie vielleicht einen Geschmackskatharr haben? ... die oben beschriebene Variante kann höchstens wie Braterdäpfel oder angebratener Erdäpelschmarrn schmecken ... aber nie wie Erdäpelknödel ...

      Antworten
  2. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 28.12.2015 um 11:43 Uhr

    TOLL

    Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 02.11.2015 um 06:46 Uhr

    kenne ich nur mit rohen geriebenen kartoffeln

    Antworten
  4. mairimko
    mairimko kommentierte am 19.09.2015 um 06:56 Uhr

    lecker!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche