Feuriger Kartoffel-Eintopf mit Grieß-Bällchen

Zutaten

Portionen: 4

Für den Eintopf:

Für die Grießbällchen:

  • 100 g Maisgrieß
  • 1 EL Teebutter
  • 1/2 TL Salz
  • 300 ml Heumilch
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Eigelb
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln, Schalotten, Knoblauch und Karotten schälen und in grobe Würfel schneiden, das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch darin langsam anbraten, bis die Schalotten glasig sind. Karotten, Oregano, Chili und Kartoffeln dazugeben, mit dem Essig ablöschen und mit der Suppe aufgießen. Leicht köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Für die Grieß-Bällchen die Milch mit Butter, Salz und dem Kreuzkümmel zum Kochen bringen. Wenn die Milch kocht, unter ständigem Rühren den Maisgrieß in die Milch rieseln lassen, bei mittlerer Hitze solange köcheln lassen, bis sich am Boden ein gold-brauner Belag bildet, dabei öfters umrühren.
  3. Den Topf vom Herd nehmen und die Grießmasse ca. 20 Minuten quellen lassen. Danach das Eigelb unterrühren und mit feuchten Händen kleine Bällchen formen und diese in leicht köchelndes Salzwasser legen. Solange kochen, bis die Grieß-Bällchen an der Oberfläche schwimmen.
  4. Den heißen Eintopf in tiefen Tellern anrichten, die Grießbällchen hineinsetzen und mit frischem Oregano garnieren.

Tipp

Wer etwas Farbe in den Kartoffel-Eintopf bringen möchte, kann ihn mit gewürfelten und gegarten Roten Rüben verfeinern.

  • Anzahl Zugriffe: 15938
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Löffel oder Gabel? Welches Besteck für den Eintopf?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Feuriger Kartoffel-Eintopf mit Grieß-Bällchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare68

Feuriger Kartoffel-Eintopf mit Grieß-Bällchen

  1. MIG
    MIG kommentierte am 07.10.2015 um 00:15 Uhr

    Gemüse-Eintopf - perfekt für Herbst und Winter ... wärmt Leib und Seele :)

    Antworten
  2. Fani1
    Fani1 kommentierte am 06.10.2015 um 10:45 Uhr

    Mit Grieß-Bällchen, ganz was Neues! Toll!

    Antworten
  3. apple3
    apple3 kommentierte am 06.10.2019 um 02:47 Uhr

    warum wurden die grießbällchen im Newsletter als "knusprig gebacken" angekündigt? kann man sie auch frittieren oder im rohr backen? liebe grüße!

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 07.10.2019 um 10:03 Uhr

      Liebe apple3! Ja, man kann sie auch frittieren. Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  4. heuge
    heuge kommentierte am 04.12.2018 um 11:37 Uhr

    eine tolle Idee mit Grießbällchen, ich würde aber keine roten Rüben dazu, sondern knusprige Speckwürferl drübersteuen

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Feuriger Kartoffel-Eintopf mit Grieß-Bällchen