Zwetschgenmousse mit Kompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Zwetschken halbiert, entsteint
  • 150 ml Orangen (Saft)
  • 150 ml Rotwein
  • 100 g Zucker
  • 2 Nelken
  • 0.5 Zimt (Stange)
  • 180 g Nordische Sauermilch (*)
  • 3 Blatt Gelatine
  • 200 ml Rahm

Rotwein, Zucker, Orangensaft, Nelken und Zimtstengel gemeinsam zum Kochen bringen. Die Hälfte der Zwetschken einfüllen und knapp weich gardünsten. Mit einer Schaumkelle herausheben und in einer Backschüssel zur Seite stellen.

Die übrigen Zwetschken in den Bratensud Form und sehr weich machen. Ebenfalls aus dem Bratensud heben. Im Handrührer fein zermusen. Auskühlen.

Den Bratensud auf großem Feuer sirupartig kochen. Über die in der Backschüssel zur Seite gestellten Zwetschken Form. Auskühlen.

Das abgekühlte Zwetschgenpüree mit der Sauermilch vermengen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, bis sie zusammengefallen ist. Tropfnass in einem Pfännchen auf kleinem Feuer flüssig rühren. Vom Küchenherd nehmen. Einige Löffel Zwetschgenpüree dazurühren. Dann diese Mischung unter das übrige Püree rühren.

Kühl stellen.

Wenn das Püree dem Rand entlang zu gelieren beginnt, den Rahm steif aufschlagen und unterrühren. Mindestens 120 Minuten abgekühlt stellen.

Zum Servieren ein kleines bisschen Kompott auf die Teller Form. Die Mousse in Nockerl abstechen und neben dem Kompott anrichten.

(*) Diese mit speziellen Bakterien angesäuerte Sauermilch ist oft mit Rahm angereichert und hat einen Fettgehalt von 6-12 Prozent. Den hiesigen Konsumenten ist Sauermilch oft besser unter verschiedenen Markennamen wie M-Dessert (Migros), Dessert (Coop), Fjord bzw. Viking bekannt. Sauermilch kann ersetzt werden durch Vollmilchjoghurt nature, dem man je Becher bzw. Glas 2 EL Crème fraîche beifügt. Auch saurer Halbrahm ist eine gute Alternative.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare1

Zwetschgenmousse mit Kompott

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 15.03.2015 um 15:46 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche