Zucchinipuffer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Zucchinipuffer Zucchini raspeln, salzen und ein bisschen stehen lassen (5-10 Minuten).

Die Zucchini ausdrücken und mit dem Mehl, den Bröseln, dem Sauerrahm und dem Ei verrühren; mit Pfeffer und Knoblauch würzen.

In einer Pfanne etwas Öl heiß werden lassen und die Masse mit einem Löffel ins heiße Fett geben. Flach drücken und die Zucchinipuffer beidseitig goldbraun braten (von jeder Seite ca. 5 Minuten).

Tipp

Zucchinipuffer schmecken sehr gut mit einer Sauce aus Sauerrahm, Salz, Pfeffer, Petersilie und Schnittlauch. Ein frischer Blattsalat passt ebenfalls sehr gut dazu. Wenn man möchte, kann man Schinkenstreifen, Reibkäse oder auch Erdäpfel (eine gekochte ausgekühlte Erdäpfel raspeln) unter die Zucchinimasse mischen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 7 0

Kommentare16

Zucchinipuffer

  1. monic
    monic kommentierte am 21.04.2016 um 10:13 Uhr

    Habe den Knoblauch im Teig weggelassen und etwas Petersilie dazugemischt und dafür eine Knoblauchsosse dazugemacht - sehr gut.

    Antworten
  2. stevel
    stevel kommentierte am 25.02.2016 um 20:07 Uhr

    Leider gibt das Bild die schönen Zucchinipuffer nicht optimal wieder...

    Antworten
  3. stevel
    stevel kommentierte am 25.02.2016 um 20:04 Uhr

    mit einer Soße aus Saurer Sahne, mehreren Spritzern Zitrone, einer Prise Salz& Pfeffer und feingehackter Minze...ein Traum

    Antworten
  4. gaby1962
    gaby1962 kommentierte am 06.01.2016 um 09:29 Uhr

    Sehr gut und geht schnell.

    Antworten
  5. soraja29
    soraja29 kommentierte am 07.11.2015 um 13:58 Uhr

    Jetzt weiß ich auch, was ich mit den übrigen zucchini mach

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche