Zanderfilet auf Zitronen-Risotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stück Zanderfilet

Für die Kruste:

Für das Risotto:

Für die Oliven-Tapenade:

  • 20 Stück Oliven (große und schwarz)
  • 4 Zweige Estragon
  • 1 halbe Zitrone (den Saft)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Stück Filets (Anchovis und nach Geschmack)
  • Salz (nach Belieben)
  • Pfeffer (nach Belieben)

Für das Zanderfilet mit Tomatenkruste auf Zitronen-Risotto die Geflügelsuppe erhitzen und warm halten, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. In einem breiten Topf das Ölivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Risottoreis und Butter dazugeben und weitere 3 Minuten dünsten lassen. Mit Wein ablöschen und vollständig einkochen lassen.

Mit soviel Suppe aufgießen, bis der Reis knapp bedeckt ist. Unter häufigem Rühren 20-30 Minuten garen. Dabei immer wieder etwas Suppe nachgießen, sobald der Reis die Flüssigkeit fast aufgesogen hat. Die Schale von den Zitronen reiben und die Zitrone auspressen. Das Risotto mit Zitronensaft, Abrieb, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Kruste die Tomaten mit den restlichen Zutaten gut mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Fisch leicht salzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Tomatenkruste auf die Hautseite des Fisches streichen und im Backrohr bei 160°C ca. 10 Minuten braten lassen.

Die Oliven und Kapern fein hacken, je nach Geschmack Anchovis dazu geben, den Estragon vom Stiel zupfen und mit dem Olivenöl unter die Oliven mischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Risotto auf einem tiefen Teller anrichten, den Fisch darauf setzen und etwas von der Oliven-Tapenade dazu geben. Mit gehobelten Parmesanspänen bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Das Zanderfilet mit Tomatenkruste auf Zitronen-Risotto sofort servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 3 0

Kommentare24

Zanderfilet auf Zitronen-Risotto

    • eiscristal
      eiscristal kommentierte am 25.03.2016 um 10:41 Uhr

      Igittigitt..... die mag ich auch nicht!!!! Ich nehme Gemüsebrühe!!!!!!!

      Antworten
  1. edith1951
    edith1951 kommentierte am 25.03.2016 um 18:18 Uhr

    Ich kann nur beipflichten, Gemüsebrühe wäre mir lieber.

    Antworten
  2. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 25.03.2016 um 17:06 Uhr

    Ich habe die Gemüsebrühe auch lieber.

    Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 02.02.2016 um 07:07 Uhr

    toll-- da fehlen mir die Worte .. *****

    Antworten
  4. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 28.03.2016 um 19:56 Uhr

    das Gericht sieht toll aus, doch wenn ich Zander esse möchte ich auch Zander schmecken!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche