Wiesenkräutersalat mit Flusskrebsen und Bärlauchschmand

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Kapuzinerkresseblüten
  • 100 g Brunnenkresse
  • 100 g Sauerampfer
  • 300 g Salate
  • Cherry-Paradeiser
  • 100 g Herzblätter
  • 100 g Knoblauchblueten Feinkostladen
  • 100 g Issisblueten; Feinkostladen
  • 300 g Flusskrebse
  • Wachteleier
  • 200 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • 50 g Bärlauchpesto
  • 100 ml klare Suppe
  • 100 ml Balsamicoessig
  • 100 ml Walnussöl

Z U B E R E I T E T V O N:

  • Erich Tiefenbacher von dem Restaurant 'Herzog von Burgund' in Neuss

Balsamicoessig, klare Suppe, Senf und Walnussöl mit Pfeffer und Salz gut mixen. Das Bärlauchpesto mit dem Sauerrahm bzw. Crème fraiche durchrühren. Den Blattsalat und die Wiesenkräuter und -blüten rasch mit der Salatsauce mischen und auf die Mitte des Tellers Form. Einen äusseren Kreis mit dem Bärlauchschmand ziehen und darauf die Flusskrebse gleichmäßig verteilen, ebenso die hartgekochten halbierten Wachteleier.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Wiesenkräutersalat mit Flusskrebsen und Bärlauchschmand

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 14.07.2015 um 18:59 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche