Erdäpfelgulyas

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 5

Sponsored by Clever

Für das Erdäpfelgulyas die Zwiebel und Erdäpfel in kleine Würfel schneiden. Die Frankfurter ebenfalls in Scheiben schneiden.
In einem großen Topf die Zwiebel im Sonnenblumenöl anschwitzen, danach die Erdäpfel und die Frankfurter beigeben, umrühren und mit dem Tomatenketchup ablöschen.

Danach mit dem Paprika stauben, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Worcestersauce würzen und mit heißer Rindsuppe auffüllen.
Dann das Erdäpfelgulyas 20 Minuten köcheln lassen und evtl. mit Gewürzen je nach Gusto abschmecken.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare10

Erdäpfelgulyas

  1. Gast kommentierte am 16.04.2010 um 13:12 Uhr

    Sehr gut wird das Kartoffelgulasch wenn man statt Frankfurter eine geräucherte Wurst nimmt. Jausenwurst oder ähnliches

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 16.06.2010 um 17:33 Uhr

    -

    Antworten
  3. Eintopf48
    Eintopf48 kommentierte am 28.11.2013 um 23:29 Uhr

    oder aber mit Bratwurstklößchen

    Antworten
  4. anni0705
    anni0705 kommentierte am 08.02.2014 um 06:52 Uhr

    mmmhhh

    Antworten
  5. thereslok
    thereslok kommentierte am 27.02.2014 um 07:24 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Mopsii
    Mopsii kommentierte am 19.08.2014 um 22:51 Uhr

    leckerrr

    Antworten
  7. brigitt1957
    brigitt1957 kommentierte am 26.08.2014 um 12:27 Uhr

    Sehr gut !!!

    Antworten
  8. mai83
    mai83 kommentierte am 27.08.2014 um 17:16 Uhr

    Nehme Debreziner statt Frankfurter

    Antworten
  9. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 19.09.2014 um 10:04 Uhr

    GUT

    Antworten
  10. Christian Potz
    Christian Potz kommentierte am 18.10.2014 um 15:37 Uhr

    Heute ausprobiert und noch Sauerrahm und Debreziner beigefügt. Kommt richtig gut ;)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte