Erdäpfelgulyas

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 5

Sponsored by Clever

Für das Erdäpfelgulyas die Zwiebel und Erdäpfel in kleine Würfel schneiden. Die Frankfurter ebenfalls in Scheiben schneiden.
In einem großen Topf die Zwiebel im Sonnenblumenöl anschwitzen, danach die Erdäpfel und die Frankfurter beigeben, umrühren und mit dem Tomatenketchup ablöschen.

Danach mit dem Paprika stauben, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Worcestersauce würzen und mit heißer Rindsuppe auffüllen.
Dann das Erdäpfelgulyas 20 Minuten köcheln lassen und evtl. mit Gewürzen je nach Gusto abschmecken.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare16

Erdäpfelgulyas

  1. verenahu
    verenahu kommentierte am 23.05.2015 um 08:24 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Hüftgold58
    Hüftgold58 kommentierte am 09.04.2015 um 16:22 Uhr

    Ketchup geht gar nicht. Auch nicht das von Clever. Ich verwende immer die doppelt geräucherte Dürre. Gibt es leider (noch) nicht von Clever.

    Antworten
  3. BiPe
    BiPe kommentierte am 10.02.2015 um 07:53 Uhr

    Klassiker der immer wieder gern gegessen wird. Ein Klacks Sauerrahm wie schon vorgeschlagen ist auf jeden Fall zu empfehlen.

    Antworten
  4. Senior
    Senior kommentierte am 14.12.2014 um 21:11 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. RobiLi
    RobiLi kommentierte am 11.11.2014 um 09:40 Uhr

    probieren

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche