Wasserwinden-Salat - xa-lat rau muong

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Wasserwinden
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund Koriander (Zweige)
  • 1 Bund Pfefferminze (Zweige)
  • 1 EL Salz
  • 10 EL Nuoc-mam-Sauce (verdünnt)

Wasserwinde ordentlich abspülen, zirka 8 cm lange Stückchen schneiden und von oben über kreuz einkerben, jedoch das untere Ende im Ganzen belassen.

Die Wasserwinden-Stückchen auf der Stelle in eine ausreichend große Schüssel mit kaltem Wasser Form, Salz zufügen und zirka eine Stunde einweichen.

In der Zwischenzeit Zitrone zu Saft pressen.

Pfefferminz- und Koriander-Zweige kurz abspülen und abtrocknen.

Die geviertelten Wasserwinden-Stückchen haben sich zusammengerollt und ähneln Blumensträusschen. Aus dem Wasser herausnehmen und abtrocknen.

Nuoc-mam-Sauce mit 1 El Saft einer Zitrone mischen.

Anrichten: Die Wasserwinden-Stückchen auf einen großen Servierteller Form, mit den Kräutern garnieren, in die Mitte des Tisches stellen, daneben das Saucenschüsselchen anordnen.

Essen: Wasserwinden-Blattsalat passt zu gekochtem Langkornreis und allen Hauptgerichten.

Getränke: Kräutertee

Tips: Statt verdünnter Nuoc-mam-Sauce kann man ebenfalls die übrige Sauce von dem Hauptgericht anbieten. So ebenfalls den Saucensaft von gekochten Garnelen, gekochtem Rind- bzw. Schweinefleisch. Man würzt sie mit ein wenig Salz bzw. zerriebener Peporoni.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wasserwinden-Salat - xa-lat rau muong

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche