Warmer Kürbissalat mit Pfifferlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitung:

  • 1:10 Stunden
  • 750 g Hokkaido-Kürbis
  • 6 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (rosenscharf)
  • 7 EL Ahornsirup
  • 400 g Eierschwammerln
  • 100 g Rucola
  • 80 g PiBecherdou (Ziegenweichkäse)
  • 3 Teelöffel Senf (mittelscharf, eventuell mehr)
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Haselnussöl
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 8 Basilikumblätter (eventuell mehr)
  • Salz

P R O P O R T I O N:

Zwei, die zusammengehören: Eierschwammerln und reifer Kürbis. Mit Rucola und Ziegenkäse wird ein warmer Blattsalat daraus, Senf und Ahornsirup Form ihm die Würze 1. Kürbis halbieren, die Kerne und Fasern mit einem Löffel herausschaben und den Kürbis ca. 2 cm breite Spalten schneiden.

Ein Blech mit Aluminiumfolie belegen und mit 2 El Olivenöl bepinseln. Kürbisspalten darauf legen und mit Meersalz würzen. Im aufgeheizten Backrohr bei 225 °C (Gas 4, Umluft 20 Min. bei 200 °C ) auf der 2. Schiene von unten zirka 25 Min. backen. Paprikapulver mit 3 El Ahornsirup und 1 El Olivenöl durchrühren. Die Kürbisspalten 10 Min. vor Ende der Garzeit damit einstreichen.

2. In der Zwischenzeit die Eierschwammerln mit einem Pinsel reinigen. In stehendem Wasser kurz abspülen, gut abrinnen und auf ein Küchentuch legen. Die Stielenden klein schneiden, grössere Schwammerln halbieren bzw. vierteln.

3. Rucola reinigen, abspülen und trockenschleudern. Ziegenkäse in kleine Stückchen teilen. Restlichen Ahornsirup mit Senf, Saft einer Zitrone und Haselnussöl durchrühren und mit Meersalz und grob gemahlenem weissen Pfeffer durchrühren. Schnittlauch in lange Stückchen schneiden und mit 1 El Salatsauce einmarinieren.

4. Lauwarme Rucola, Ziegenkäse, Kürbisspalten, Schnittlauch und Basilikumblätter in Tellern bzw. Schalen anrichten. Die Eierschwammerln in einer großen Bratpfanne im übrigen heissen Olivenöl 2-3 Min. herzhaft anbraten, dabei möglichst wenig rühren. Zum Schluss leicht mit Salz würzen und die Hälfte der Salatsauce dazugeben. Eierschwammerln auf der Stelle über den Blattsalat Form und mit der übrigen Salatsauce zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Warmer Kürbissalat mit Pfifferlingen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche