Vogelbeermarmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Die Vogelbeeren sollen vor der Verarbeitung entbittert werden. Man setzt sie über Nacht in so viel kaltem Wasser an, dass sie bedeckt sind und gibt etwas Apfelessig hinzu. Morgens abseihen. Die Beeren wiegt man vorher ab und kocht sie mit der gleichen Menge Rohzucker und einem Gläschen guten Weißwein zu Marmelade oder Mus ein. Es genügt auch weniger Zuckerzusatz, denn die Vogelbeeren halten sich ähnlich den Preiselbeeren sehr gut. Die heiße Marmelade sofort in die vorbereiteten Gläser füllen, verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.

Tipp

Die Vogelbeere hat einen hohen Gehalt an Vitamin C. Diese Marmelade ist ein ideales „Anti-Grippemittel“ im Winter!

Haltbarkeit: 12-18 Monate

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
9 4 0

Kommentare13

Vogelbeermarmelade

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 17.03.2016 um 23:27 Uhr

    braucht man da gar keinen Gelierzucker?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 29.03.2016 um 14:14 Uhr

      Liebe kassandra306, da Vogelbeeren genügend Pektin enthalten, ist Gelierzucker nicht notwendig! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. koche
    koche kommentierte am 23.09.2015 um 20:00 Uhr

    super

    Antworten
  3. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 19.09.2015 um 21:41 Uhr

    toll

    Antworten
  4. kstreit
    kstreit kommentierte am 11.09.2015 um 23:05 Uhr

    Dass man aus Vogelbeeren auch Marmelade machen kann wusste ich bis jetzt nicht. Ist einen Versuch wert

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche