Lammtopf mit Dörrzwetschken und Spinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Bereits am Vortag die Dörrzwetschken über Nacht einweichen. Am nächsten Tag bei Bedarf entkernen und etwas kleiner schneiden. Das Lammfleisch in mundgerechte Würfel schneiden, die Schalotten sowie den Knoblauch fein hacken. In einem passenden Topf das Öl erhitzen. Die gehackten Schalotten sowie den Knoblauch zugeben und beides bei nicht zu großer Hitze langsam hell anschwitzen. Sobald die Schalotten schön weich sind, das Lammfleisch zugeben und bei kräftigerer Hitze ebenfalls kurz mitbraten. Mit der Gemüsesuppe ablöschen, gut durchrühren und einmal aufkochen lassen. Nun mit je einer Prise Salz, Pfeffer, Gewürznelken, Muskatnuss, Zimtpulver und Piment sowie einem Spritzer Limettensaft würzen. Das Lammfleisch zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden weich dünsten. Dabei wiederholt umrühren und bei Bedarf noch etwas Suppe oder Wasser zugießen. Inzwischen den Blattspinat waschen, gut abtropfen lassen und einige Male durchschneiden. Gemeinsam mit den Zwetschken zugeben und nochmals 15-20 Minuten dünsten. Abschließend noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Was die Kombination von Fleisch und Obst betrifft, so lässt die persischiranische Küche der Fantasie freien Spielraum. So finden sich etwa auch Quitten, Rhabarber, Äpfel oder Weichseln Seite an Seite mit Lamm-, Kalb- oder Rindfleisch. Beilagenempfehlung: Reis

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 1

Kommentare7

Lammtopf mit Dörrzwetschken und Spinat

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 21.05.2016 um 11:36 Uhr

    Lässt sich auch hervorragend mit Karotten kombinieren!

    Antworten
  2. monikalack
    monikalack kommentierte am 18.12.2015 um 18:42 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Nala888
    Nala888 kommentierte am 03.11.2015 um 06:01 Uhr

    TOLL

    Antworten
  4. Nero1987
    Nero1987 kommentierte am 01.04.2015 um 13:59 Uhr

    lecker is td

    Antworten
  5. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 30.01.2015 um 12:45 Uhr

    aber immer gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche