Tsatsiki

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Stk Gurke (große)
  • 1 TL Salz
  • 1 Becher Joghurt (griechischer)
  • 1 TL Knoblauchflocken
  • 1 EL Schafkäsegewürz

Für das Tsatsiki die Gurke schälen und der Länge nach vierteln, die Samen und das Innere wegschneiden. Gurkenstücke fein reiben, in ein Sieb geben und salzen.

Nach etwa 10 Minuten die Gurkenraspel ganz fest ausdrücken, es kommt sehr viel Flüssigkeit heraus. Ausgedrückte Gurke mit Knoblauch und Joghurt und Gewürzen mischen.

Das Schafkäsegewürz besteht aus: Zutaten: Pfeffer, Paprika, Chili, Petersilie, Thymian, Pfeffer, Oregano und Basilikum

Tipp

Tsatsiki wird am besten, wenn man es etwa 20 Minuten vor dem Essen durchziehen lässt .

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Tsatsiki

  1. walnuss
    walnuss kommentierte am 01.08.2016 um 07:18 Uhr

    Ich finde dieses Tsatsiki-Rezept eigenartig! Bei mir kommt nur Griechisches Joghurt, Gurke, FRISCHER Knoblauch und etwas extra natives Olivenöl rein, dazu Kalamata Oliven! Auf keinen Fall Salz und irgendwelche anderen Gewürze!

    Antworten
    • lydia3
      lydia3 kommentierte am 10.08.2016 um 11:18 Uhr

      ohne Salz schmeckt es fad

      Antworten
    • walnuss
      walnuss kommentierte am 10.08.2016 um 11:55 Uhr

      Man isst das Tsatsiki ja meistens zu etwas Würzigem, da wäre mir das Ganze zu überwürzt, aber Geschmäcker sind ja bekannterweise verschieden!

      Antworten
  2. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 21.12.2015 um 08:44 Uhr

    Auch im Winter gut

    Antworten
  3. Uttenhofen
    Uttenhofen kommentierte am 05.08.2015 um 14:14 Uhr

    Schafskäsegewürz? Nie gehört, was ist da drin, wo gibt's das?

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche