Toskanische Wassersuppe (Acquacotta)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Waldpilze (gemischt)
  • 250 g Tomaten (vollreif, geschält und entkernt oder Pelati)
  • 8 Scheiben Toskanabrot (vom Vortag, ew: altbackenes Weißbrot)
  • 4 Stück Eier
  • 3 Stück Knoblauchzehen (mit dem Messerrücken leicht angedrückt)
  • 2 EL Parmesan (frisch gerieben)
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Pilze mit einem feuchten Tuch oder Schwamm gründlich säubern, aber dabei nicht nass werden lassen. In mundgerechte Stücke teilen. Olivenöl in einem schweren Topf erhitzen und Knoblauch darin braten, bis er eine goldene Farbe annimmt. Pilze zugeben, mit Salz sowie Pfeffer würzen und etwa 8-10 Minuten langsam braten. Tomaten grob zerkleinern, einige Minuten mitköcheln lassen und dann mit ca. 600 ml kochendem Salzwasser aufgießen. Topf zudecken und weitere 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Brotscheiben unter dem Grill oder in einer beschichteten Pfanne rösten und die Suppenteller damit auslegen. Die Eier in eine vorgewärmte Suppenterrine schlagen, Parmesan darüber streuen und mit der fertigen Suppe übergießen. Die Suppe in der Terrine noch einmal gut durchrühren und dann jeweils in den Suppentellern mit den Brotscheiben servieren.

Tipp

GARUNGSZEIT: ca. 25 Minuten

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare3

Toskanische Wassersuppe (Acquacotta)

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 06.10.2014 um 05:42 Uhr

    sicher gut

    Antworten
  2. edith1951
    edith1951 kommentierte am 23.03.2014 um 15:35 Uhr

    bestimmt lecker.

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 11.12.2013 um 18:43 Uhr

    Gut und gar nicht wässerig

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche