Tandoori chicken - indisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 lg Henderl
  • 1 lg Zwiebel; fein gerieben
  • 5 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 0.5 Teelöffel Ingwer
  • 1 Teelöffel Turmerik, (Gelbwurz)
  • 2 EL Paprika (süss)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1 Teelöffel Garam Masala; (bei dem Inder)
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 2 Becher Joghurt;o.Sauerrahm
  • 0.5 Tasse Essig
  • 1 Zitrone (Saft davon)
  • 2 Tropfen Lebensmittelfarbe; rot bzw. gelb, die Original Tandoori sind rot

Das Hühnchen wird zerlegt (wer die Haut nicht mag, zieht sie vorher ab), dicke Teile werden (einige Male) eingekerbt. Alle Gewürzzutaten werden zu einer Paste verarbeitet und in die Henderlteile eingelegt.

Wenn es rasch gehen soll, kann man das Henderl bereits nach 4-5 Stunden Marinierzeit Grillen (für diese Zeit kann man es wohl draussen stehen; besser schmeckt es jedoch, wenn man es eine Nacht lang im Kühlschrank ziehen lässt). Während des Grillens sollte man es ab und zu mit ein kleines bisschen Öl bestreichen.

Dazu passen viele Blattsalate und z.B. Fladenbrot.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tandoori chicken - indisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche