Tafelspitzbouillon mit Pilzen und Semmelknödeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 180 g Schrippen; helle Semmeln 2-3 Tage alt
  • 50 g Zwiebel
  • 45 g Butter
  • 2 Eier (Klasse M)
  • 150 ml Milch
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 30 g Mehl
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1500 ml Rinderbouillon; von dem gepökelten Tafelspit Rezept
  • 250 g Kräuterseitlinge
  • 1 EL Öl
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Zubereitungszeit:

  • 50 Min.

V I T A L I N F O:

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

1. Die Schrippen kleinwürfelig schneiden. Zwiebeln fein würfeln und in der Butter glasig weichdünsten. Die Eier mit der Milch gut mixen. Petersilienblatter klein hacken und gemeinsam mit Zwiebeln, Eiermilch und Mehl zu den Schrippen Form, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und alles zusammen gut vermengen. Die Menge eine halbe Stunde ausquellen.

2. Aus der Menge mit nassen Händen 6 grössere oder 12 kleinere Knödel formen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Temperatur reduzieren, die Knödel einfüllen und bei mässiger Temperatur 12-15 Min. ziehen.

Nun vorsichtig mit einer Schaumkelle herausheben und abrinnen.

3. In der Zwischenzeit die Rinderbouillon erhitzen. Die Schwammerln reinigen, abschneiden und im heissen Öl unter Wenden herzhaft anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch in feine Rollen schneiden. Schwammerln und Schnittlauch in die heisse Suppe Form und mit den Semmelknödeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Tafelspitzbouillon mit Pilzen und Semmelknödeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche