Dinkel-Nuss-Weckerl germfrei

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 10

  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Salz
  • TL Brotgewürz 4
  • 400 g Topfen
  • 125 ml Milch
  • 1 EL Sonnenblumenöl high olic (oder Butter)
  • 30 g Macadamianüsse

Für das Dinkel-Nuss-Weckerl germfrei das Backpulver in das Dinkelmehl einsieben. Salz und Brotgewürz untermischen und mit dem Topfen, der Milch, den Nüssen und dem Öl vermengen. Alles rasch zu einem Teig verkneten.

Den Teig in 10 gleich große Stücke teilen und daraus Dinkel-Nuss-Weckerl formen. Mit Heißluft 175 Grad ca. 20 Minuten backen.

Tipp

Dieses Dinkel-Nuss-Weckerl Rezept ist germfrei und daher gut für Menschen mit Histaminproblemen geeignet.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare25

Dinkel-Nuss-Weckerl germfrei

  1. Manu94
    Manu94 kommentierte am 05.09.2011 um 17:16 Uhr

    tolles rezept =)
    die weckerl sind wirklich gut geworden

    Antworten
  2. Loony_Lyss
    Loony_Lyss kommentierte am 14.06.2013 um 10:32 Uhr

    klingt richtig toll und das werd ich gleich mal versuchen da meine oma diabetes hat wird sie sicher sicher freuen =)

    Antworten
  3. Melman776
    Melman776 kommentierte am 28.06.2013 um 22:35 Uhr

    Mit Walnüssen schmeckt dieses Weckerl noch besser, denn die Macadamianüsse sind mir persönlich zu hart dafür!

    Antworten
  4. Fredo123
    Fredo123 kommentierte am 19.07.2013 um 08:34 Uhr

    Das werden ich versuchen. Geht schnell und ist eine Alternative zu gekauftem Gebäck.

    Antworten
  5. rickerl
    rickerl kommentierte am 21.09.2013 um 12:13 Uhr

    noch warm ,frisch aus dem ofen, mit etwas butter..köstlich

    Antworten
  6. anneliese
    anneliese kommentierte am 21.09.2013 um 22:39 Uhr

    schmeckt super

    Antworten
  7. miamiboy
    miamiboy kommentierte am 29.09.2013 um 20:26 Uhr

    werd ich gleich mal ausprobieren!

    Antworten
  8. rickerl2
    rickerl2 kommentierte am 01.10.2013 um 09:38 Uhr

    lecker

    Antworten
  9. Xanadu7100
    Xanadu7100 kommentierte am 05.11.2013 um 20:14 Uhr

    Werde sie mit Kürbiskernen probieren

    Antworten
  10. Chefköchin 2014
    Chefköchin 2014 kommentierte am 31.12.2013 um 15:38 Uhr

    mhhhh wie lecker probier ich gleich mal

    Antworten
  11. Sir_Anthony
    Sir_Anthony kommentierte am 04.01.2014 um 08:58 Uhr

    frühstück

    Antworten
  12. luisiana
    luisiana kommentierte am 13.01.2014 um 02:12 Uhr

    lohnt sich ausprobieren

    Antworten
  13. Maki007
    Maki007 kommentierte am 14.01.2014 um 17:56 Uhr

    mus ich unbedingt probieren

    Antworten
  14. Maisi80
    Maisi80 kommentierte am 15.01.2014 um 10:15 Uhr

    werden die Weckerl auch flaumig? bei Gebäckrezepten ohne Germ bin ich da immer etwas skeptisch

    Antworten
    • Barbara12
      Barbara12 kommentierte am 21.03.2014 um 20:15 Uhr

      ja, also bei mir sind sie echt lecker geworden, backe ansonsten auch immer mit Germ, aber ich habs jetzt schon mehrmals ausprobiert und bin begeistert!!

      Antworten
  15. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 01.03.2014 um 12:42 Uhr

    Die werde ich auch mal versuchen!

    Antworten
  16. jobse
    jobse kommentierte am 18.03.2014 um 08:28 Uhr

    muss ich auch mal versuchen...

    Antworten
  17. Gnaxi
    Gnaxi kommentierte am 18.03.2014 um 13:18 Uhr

    super

    Antworten
  18. Barbara12
    Barbara12 kommentierte am 21.03.2014 um 20:13 Uhr

    super - lecker- schnell zubereitet und ich hab es schon mit Weizenvollkornmehl probiert. Ein andermal hab ich statt Nüsse Speckwürfel verwendet!! Hammer!!

    Antworten
  19. Renate Mayer
    Renate Mayer kommentierte am 28.03.2014 um 11:31 Uhr

    Muß ich unbedingt probieren!

    Antworten
  20. engelchen
    engelchen kommentierte am 11.06.2014 um 09:10 Uhr

    Brotgewürz 4? Gibt es da verschiedene?

    Antworten
  21. MaKo18
    MaKo18 kommentierte am 08.08.2014 um 21:09 Uhr

    Die werden gleich morgen ausprobiert mit Walnüssen vom Garten. Die sind nicht so weit angereist und man weis was man hat.

    Antworten
  22. BiPe
    BiPe kommentierte am 04.10.2014 um 15:25 Uhr

    Ausgezeichnete Alternative.

    Antworten
  23. sabine83
    sabine83 kommentierte am 02.11.2014 um 13:01 Uhr

    Sind kinderleicht zu machen. Meinem Sohn hats Spaß gemacht!

    Antworten
  24. haka29
    haka29 kommentierte am 08.12.2014 um 15:47 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte