Steirisches Wurzelfleisch mit Kren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Schweinsschulter
  • Salz
  • 1/8 l Apfelessig
  • 2 Blätter Lorbeer
  • 4 Pfefferkörner
  • 4 Karotten
  • 2 Rüben (gelb)
  • 1/2 Knolle Sellerie
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Zwiebel (mittelgroß)
  • 1 Stange Porree
  • 150 g Kren (gerissen)
  • Salzerdäpfel (als Beilage)

Für das steirische Wurzelfleisch das Fleischstück im Ganzen in mit Essig und Gewürzen aromatisiertem Salzwasser 40 Minuten lang kochen.

In der Zwischenzeit Karotten, Rüben, Sellerie und Petersilwurzel putzen, waschen, feinstiftelig schneiden. Zwiebel und Lauch in Scheiben schneiden und gemeinsam mit dem Wurzelwerk in den Topf geben und weitere 20 Minuten kochen lassen.

Fleisch portionieren, indem man es quer zur Faser schneidet; mit etwas Sud übergießen, mit Wurzelwerk belegen und mit auf einem Reibeisen oder einer Raffel gerissenem Kren bestreuen.

Mit Salzerdäpfeln heiß servieren.

Tipp

Statt mit Schweinsschulter wurde steirisches Wurzelfleisch früher auch gerne mit einem ganzen Schweinskopf zubereitet, was das Gericht wesentlich nahrhafter machte.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Steirisches Wurzelfleisch mit Kren

  1. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 28.12.2015 um 16:50 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 18.11.2015 um 17:36 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 11.10.2015 um 19:09 Uhr

    wunderbares rezept

    Antworten
  4. habibti
    habibti kommentierte am 03.06.2015 um 07:16 Uhr

    Klassisch gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche