Steingarnelen mit gebratenem Kürbis und Venere-Risotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Stk. Garnelen 8/12 ("Black Tiger")
  • Salz
  • Olivenöl (zum Braten)
  • 1 Stk. Rosmarinzweige

Für den Kürbis:

  • 4 Stk. Muskatkürbis mit Schale (kleine Spalten)
  • 4 Stk. Knoblauchzehen (mit Schale, leicht angedrückt)
  • Salz
  • Etwas Kümmel
  • Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Stk. Zitrone (Saft der Zitrone)
  • 1 Prise Zucker

Für das Risotto:

  • 240 g Riso Venere (aus dem Piemont, "schwarzer Reis")
  • 2 Stk. Schalotten
  • 4 EL Butter
  • 100 ml Rotwein
  • 100 ml Roter Portwein
  • 1 l Hühnerfond
  • 1 Prise Piment
  • 1 EL Parmesan (gerieben)
  • Salz
  • 1 EL Kalte Butter

Für die Steingarnelen mit gebratenem Kürbis und Venere-Risotto die sehr fein geschnittenen Schalotten in Butter andünsten, den Reis dazugeben und alles verrühren.

Mit Rot- und Portwein ablöschen und ganz einreduzieren lassen.

Nach und nach heißen Hühnerfond angießen und immer wieder einreduzieren lassen.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Sobald das Risotto fertig ist (es bleibt recht bissfest), mit kalter Butter montieren.

 

Kürbis und Knoblauch auf Alufolie legen, würzen und gut verschlossen bei 200 °C ca. 40 Minuten garen.

 

Die Garnelen schälen, eventuell Darm entfernen, und scharf in Olivenöl anbraten.

Würzen, Rosmarin zugeben und glasig fertig braten.

 

Risotto in tiefe Teller geben, Kürbisstücke und geschmorten Knoblauch (beides sollte schön weich sein) auf das Risotto setzen und die Garnelen anlegen.

Mit etwas Olivenöl (aus der Garnelenpfanne) beträufeln und mit gehobeltem Parmesan vollenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare7

Steingarnelen mit gebratenem Kürbis und Venere-Risotto

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 23.10.2015 um 22:18 Uhr

    Garnelen mmmhhhh

    Antworten
  2. karolus1
    karolus1 kommentierte am 27.04.2015 um 21:13 Uhr

    gut

    Antworten
  3. liss4
    liss4 kommentierte am 22.01.2015 um 11:43 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Maki007
    Maki007 kommentierte am 13.10.2014 um 23:16 Uhr

    wow!

    Antworten
  5. minikatze
    minikatze kommentierte am 26.09.2014 um 08:01 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche