Spinatspätzle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Mehl (am besten glatt und griffig gemischt)
  • 3 Eier
  • 4 EL Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 4 EL Spinat (gekocht, passiert)
  • 200 g Landschinken (oder gekochtes Geselchtes)
  • Butter (oder Butterschmalz zum Anschmelzen)
  • 1-2 EL Kräuter (frisch gehackt)

Aus Mehl, versprudelten Eiern, Sauerrahm, Prise Salz, Pfeffer sowie passiertem Spinat einen Spätzleteig rühren. Wenn nötig, noch etwas Wasser einrühren. Ausreichend viel Salzwasser zum Kochen bringen, die Spätzle mit Hilfe eines Spätzlehobels direkt ins kochende Wasser drücken und leicht wallend kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Spätzle abseihen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Schinken in kleine Würfel schneiden, Butter oder Butterschmalz schmelzen und darin sanft anrösten, herausheben und warm stellen. Nochmals etwas Butter in die Pfanne rühren und die Spinatspätzle kurz darin schwenken. Spätzle anrichten, geröstete Schinkenwürfel darüber verteilen und vor dem Servieren noch mit frisch gehackten Kräutern garnieren.

Tipp

Wenn man die Spinatspätzle aus Vollkornmehl zubereitet, schmecken sie nicht nur kräftiger, sondern sind zudem noch um eine Portion gesünder.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 4 0

Kommentare21

Spinatspätzle

  1. mbogner
    mbogner kommentierte am 09.10.2016 um 18:50 Uhr

    Grade gekocht und sehr sehr lecker geworden - hab allerdings auch mehr Spinat genommen :)

    Antworten
  2. aerofit
    aerofit kommentierte am 28.12.2015 um 12:35 Uhr

    4 EL Spinat kommt mir sehr wenig vor. Ich nehme da immer viel mehr, dafür weder Wasser noch Milch.

    Antworten
  3. nunis
    nunis kommentierte am 19.11.2015 um 13:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 13.10.2015 um 09:45 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Nala888
    Nala888 kommentierte am 24.09.2015 um 06:19 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche