Schweinshaxe im asiatischen Gewürzsud mit süß-saurem Kürbis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Schweinshaxen (von dem Hinterbein)
  • Salz
  • Pfeffer

Asiatischer Gewürzsud::

  • 2500 ml Wasser
  • 300 g Gemüsezwiebel
  • 100 g Porree
  • 100 g Knollensellerie
  • 100 g Karotten
  • 40 g Ingwer
  • 25 g Korianderkraut
  • 1 EL Korianderkörner
  • 1 EL Senfkörner
  • 5 Knoblauchzehen
  • 3 EL Austernsauce
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Hosinsauce
  • 6 Wacholderbeeren
  • 3 Lorbeerblätter
  • 60 ml Sojasauce
  • 1 EL Zucker

Kürbis süss-sauer::

  • 200 g Rote Zwiebeln, in feine Stifte geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Zucker
  • 500 g Kürbis, in Stifte geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Balsamicoessig (weiss)
  • 60 ml Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml Fond von den Schweinshaxen, (circa)
  • 50 g Pinienkerne (geröstet)
  • Balsamicoessig (weiss)
  • Chili (frisch gemahlen)
  • 2 EL Blattpetersilie, in Streifchen geschnitte

Ein herrliches Rezept für alle Erdbeerliebhaber!

Die Schweinshaxen mit Salz und Pfeffer würzen und in einer großen Bratpfanne rundum goldgelb anbraten, damit sie bei dem Kochen schön saftig bleiben.

Asiatischer Gewürzsud: Das Wasser in einen grösseren Kochtopf Form. Porree, Sellerie, Zwiebel, Karotten und Ingwer abspülen, von der Schale befreien, in grobe Würfel schneiden und in das Wasser Form. Alle weiteren Ingredienzien beifügen und zur Seite stellen. Daraufhin die Schweinshaxen in den kalten Bratensud Form und aufwallen lassen. Den entstehenden Schaum mit einer Schaumkelle abnehmen. Je nach Grösse der Stelzen 2, 5 bis 3 Stunden leicht auf kleiner Flamme sieden. Die Stelzen sind gar, wenn sich das Fleisch ganz leicht von dem Knochen löst.

Die Schweinshaxen aus dem Bratensud nehmen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C Bratrost mit Umluft (Infrabraten) noch etwa 15-20 min gratinieren, bis die Haut schön knusprig ist. Dabei zwischendurch immer wiederholt mit Sojasauce gemischt mit Zucker einpinseln. Den Kochsud passieren, entfetten und auf ein Drittel kochen.

Kürbis süß-sauer: Die Zwiebelstifte kurz in Olivenöl anschwitzen und den Zucker hinzfügen. Nun den in Stifte geschnittenen Kürbis hinzfügen, kurz mit anschwitzen. Den Knoblauch klein hacken und ebenfalls hinzfügen. alles zusammen mit Balsamicoessig löschen, mit Weisswein auffüllen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Mit dem Schweinshaxenfond auffüllen und den Kürbis leicht wallen, bis er weich ist. Mit Pinienkernen verfeinern und vielleicht von Neuem mit Balsamicoessig und Chili aus der Gewürzmühle nachwürzen. Zum Schluss die in Streifchen geschnittene Blattpetersilie unterziehen und die Herdplatte zurückschalten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinshaxe im asiatischen Gewürzsud mit süß-saurem Kürbis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche