Erdäpfel-Eierschwammerl Gulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 2 Stk. Frankfurter (1 Paar)
  • 1 Stk. Spitzpaprika
  • 2 EL Essig
  • 3 EL Paprika (edelsüß)
  • 5 Stk. Kartoffeln (mittelgroß)
  • 200 g Eierschwammerl
  • 500 ml Rindssuppe
  • 1 EL Majoran
  • Chili (nach Belieben)
  • 2 Stk. Zwiebeln
  • Butter (etwas, oder Öl)
  • 1/2 TL Knoblauchpulver (oder frische Zehen)

Für das Erdäpfel-Eierschwammerl Gulasch die Zwiebeln fein schneiden und in einem Topf mit etwas Butter (oder Öl) kräftig anrösten.

Mit Essig ablöschen und die Suppe, Knoblauchpulver, Majoran, nach belieben etwas Chili, Spitzpaprika fein geschnitten und das Paprikapulver dazu geben und verrühren.

Erdäpfel schälen und in kleine Würfel schneiden - die Würfelgröße so wählen, dass sie mit der Flüssigkeit im Topf bedeckt sind. Die Erdäpfel zur Suppe geben und noch mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen.

In einer Pfanne die Eierschwammerl anbraten und danach mit den klein geschnittenen Würsteln zum Gulasch geben. Das Gulasch auf kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Erdäpfel mit einer Gabel zerdrückt werden können und der Saft nach Belieben eingedickt ist.

Wer es nicht so cremig mag, kann gerne etwas mehr Rindssuppe zugeben.

Tipp

Das Erdäpfel-Eierschwammerl Gulasch schmeckt auch ohne Würstel, allerdings hat es so eine bessere Würze. Statt den Frankfurtern kann man auch Debreziner verwenden.

Mit Semmel- oder Serviettenknödel besonders köstlich. Das Rezept für Ihre Semmelknöderl dazu, finden Sie hier!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Erdäpfel-Eierschwammerl Gulasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche