Schweinefleisch-Speck-Eintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 1/2 EL Butter (weiche)
  • 10 Scheiben Frühstücksspeck
  • 400 g Kohl (Wirsing)
  • 1 EL Kümmel
  • 500 g Kartoffeln (kleine festkochende)
  • 4 Stk Schopfsteaks (zu je etwa 150g)
  • 1 Stk Lorbeerblatt
  • Salz
  • 1/2 Stk Zitrone (Saft)
  • 3 EL Mehl (zum Binden)
  • Pfeffer

Für den Schweinefleisch-Speck-Eintopf Backrohr auf 180 °C (Ober-und-Unterhitze) vorheizen. Einen mittelgroßen, ofenfesten Topf (3-4 l) mit 1 1/2 EL Butter gut ausfetten und mit 5 Speckscheiben auslegen.

Die äußeren Blätter des Wirsings entfernen, den Rest in dünne Streifen schneiden und mit dem Kümmel vermischen. Die Schweinesteaks trockentupfen und einmal quer halbieren.

Kartoffeln schälen und längs-längs halbieren. Die Speckscheiben im Topf mit der Hälfte des Wirsings belegen, leicht salzen und pfeffern. Die Hälfte des Fleisches schön darüber schichten, ebenfalls leicht salzen und pfeffern und mit der Hälfte der Kartoffeln belegen, diese ebenfalls leicht würzen.

Den Schichtvorgang mit den restlichen Zutaten wiederholen. Die restliche Butter in Flocken darauf verteilen und mit den übrigen Speckscheiben abdecken, Lorbeerblatt dazulegen.

Kaltes Wasser angießen, bis alles knapp bedeckt ist. Auf der untersten Schiene des Backrohres ca. 120 Minuten offen garen, bis alle Zutaten durch sind und der Speck rosa gebräunt erscheint.

Dabei den Speck wenden, damit er kross werden kann. Zum Schluß den Saft der halben Zitrone darübergießen, das Mehl mit etwas kaltem Wasser anrühren und in die Flüssigkeit einrühren. Aus dem Rohr nehmen und servieren.

Tipp

Der Schweinefleisch-Speck-Eintopf ist ein sättigendes, sehr schmackhaftes Gericht, das auch gut aufzuwärmen ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Schweinefleisch-Speck-Eintopf

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 03.01.2016 um 05:54 Uhr

    super

    Antworten
  2. s150
    s150 kommentierte am 04.07.2015 um 09:38 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche