Eintopf mit Kürbis, Erdäpfeln und Stelze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Stk. Stelze
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Lorbeerblatt
  • 4-6 Stk. Gewürznelken
  • 1 Stk. Kürbis (Hokkaido)
  • 150 g Erdäpfel
  • 1 Stk. Karotte
  • 1/2 Knolle Sellerie
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2 Stk. Zwiebeln
  • 1 EL Currygewürz
  • 1000 ml Suppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Kräuter (frisch, Ihrer Wahl als Deko)

Für den Eintopf mit Kürbis, Erdäpfeln und Stelze eine Zwiebel mit Lorbeergewürz und Nelke spicken. Die Stelze mit der gespickten Zwiebel in ungesalzenem Leitungswasser ca. 2 h am Herd kochen, danach ein klein bisschen auskühlen lassen.
Das Stelzenfleisch vom Knochen trennen, Haut und Fett herausschneiden. Das magere Fleisch in in kleine Happen schneiden

Kürbis schälen, auseinanderschneiden, entkernen und würfeln. Erdäpfeln, Karotte und Sellerie ebenfalls schälen und kleinwürfelig schneiden.
Lauch reinigen, halbieren und in feine Scheibchen kleinschneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.

Lauch und Zwiebeln in Butter anschwitzen. Sellerie, Karotte, die Hälfte der Erdäpfeln und der Kürbiswürfel dazufügen, mit Curry bestreuen. Mit Suppe auffüllen und 20 Min. am Herd kochen lassen. Mit einem Mixstab pürieren und mit Pfeffer und Salz würzen. Die übrigen Kürbiswürfel und Erdäpfelwürfel dazufügen, eine weitere Viertelstunde am Herd kochen.

Stelzenfleisch und zum Eintopf geben. Eintopf mit Kürbis, Erdäpfeln und Stelze mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischen Kräuter anrichten.

Tipp

Eintopf mit Kürbis, Erdäpfeln und Stelze zum Beispiel mit Baguette servieren.

Eine Frage an unsere User:
Welche Gewürze könnten Ihrer Meinung nach noch gut zu diesem Gericht passen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
46 41 13

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare54

Eintopf mit Kürbis, Erdäpfeln und Stelze

  1. Illa
    Illa kommentierte am 21.01.2017 um 17:50 Uhr

    viel Knoblauch

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 19.01.2017 um 22:09 Uhr

    Kreuzkümmel

    Antworten
  3. Speedy99
    Speedy99 kommentierte am 19.01.2017 um 21:21 Uhr

    Ingwer könne ich mir gut vorstellen

    Antworten
  4. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 07.02.2017 um 05:51 Uhr

    Eine Idee wären auch Piment oder etwas Safran.

    Antworten
  5. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 19.01.2017 um 22:04 Uhr

    Kümmel

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche