Rosinen-Zimt-Brot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 225 ml Milch
  • 225 ml Wasser
  • 10 g Trockengerm
  • 675 g Mehl (weiß)
  • 70 g Zucker
  • 12 g Salz
  • 55 g Butter (weich)
  • Öl

Für die Füllung:

Für das Rosinen-Zimt-Brot die Rosinen in lauwarmem Wasser ca. 30 Minuten einweichen lassen. Danach abgießen und gut trocken tupfen. Die Milch und das Wasser leicht erwärmen.

Alle Zutaten bis auf die Butter in die Rührschüssel der Küchen-Maschine geben und 5 Minuten gut durchkneten lassen. Im Anschluss daran die weiche Butter zufügen und nochmals für 5 Minuten durchkneten lassen.

Anschließend den Teig für 15 Minuten mit Frischhaltefolie abdecken. Dann die Rosinen und den Zimt zufügen und gut durchkneten lassen. Im Anschluß den Teig zu einer Kugel formen und in einer mit etwas Öl eingefetten Schüssel legen.

Den Teig darin einmal wenden, damit er rundherum leicht mit Öl bedeckt ist. Die Schüssel abdecken und den Teig 60 Minuten gehen lassen (das Teigvolumen darf sich nicht ganz verdoppelt haben).

Arbeitsfläche leicht mit Öl bestreichen, den Teig darauf stürzen (man kann ein großes Brot, oder auch 2 kleine Brote backen, dafür den Teig dann teilen) einmal durchkneten und dort 20 Minuten ruhen lassen.

Im Anschluss den Teig mit einem Teigroller zu einem Rechteck (Größe von der Backform) ausrollen. Dann den Teig von der Oberkante her stramm aufrollen (damit wird die Luft heraus gedrückt).

Den Brotlaib mit der Naht nach unten in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Eine Seite einer Frischhaltefolie dünn mit Öl bestreichen und damit den Teig abdecken und nochmals 60 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 190 Grad vorwärmen. Nach der Gehzeit die Frischhaltefolie entfernen, die Kastenform auf die unterste Schiene des Backofens geben. Temperatur auf 180 Grad reduzieren und das Brot in ca 40-50 Minuten fertig backen.

Nach dem Backen das Brot sofort auf ein Kuchengitter geben und mit weicher Butter bestreichen (abglänzen).

Tipp

Das Rosinen-Zimt-Brot für einige Stunden gut auskühlen lassen, bevor man es anschneidet!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Rosinen-Zimt-Brot

  1. verenahu
    verenahu kommentierte am 22.11.2015 um 01:34 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 30.10.2015 um 09:21 Uhr

    Hört sich sehr gut an!

    Antworten
  3. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 30.10.2015 um 07:59 Uhr

    gutes Rezept, schmeckt mir sicher ;-)

    Antworten
  4. linda1989
    linda1989 kommentierte am 30.10.2015 um 07:19 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche