Herrlich süßer Brotpudding

Für alle Naschkatzen

Wussten Sie, dass man Brot nicht nur mit süßen Marmeladen oder Honig, sondern auch als Pudding genießen kann? Dieser Brotpudding wird allen „Leckermäulchen“ sicher schmecken!

Viele Rezepte aus alter Zeit gehen deshalb verloren, weil sie keiner mehr zubereitet. Dazu gehört auch zum Beispiel der Brot-Pudding.

Hier das Rezept:

• Weichen Sie 6 Scheiben Weißbrot ohne Rinde in 1/4 Liter Milch ein. Zerlassen Sie in einem Küchentopf 75 Gramm Margarine, geben das eingeweichte Brot dazu und erwärmen es.
• Nehmen Sie den Topf von der Kochstelle und lassen Sie die Brotmasse etwas abkühlen. Nun rühren Sie 3 Eidotter langsam unter. Danach geben Sie 1 Esslöffel Zucker oder Honig, 100 Gramm ungeschwefelte Rosinen, die abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone und 2 geschälte und gemahlene Mandeln dazu.
• Nächster Schritt: Schlagen Sie das Eiweiß der 3 Eidotter zu Schnee und ziehen Sie es unter die Masse. Füllen Sie alles in eine gut gefettete Auflaufform.

Im vorgeheizten Backrohr (Elektroherd 200 Grad, Gasherd Stufe 4) 30 Minuten backen.

Mehr über gesunde Ernährung erfahren Sie im neuen Buch von Prof. Hademar Bankhofer "Das große Buch der gesunden Ernährung".

Autor: Hademar Bankhofer / Dr. Michaela Knirsch-Wagner

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Für alle Naschkatzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login