Rindsragout mit Balsamicosauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Saucenzwiebelchen
  • 300 g Karotte
  • 800 g Rindsragout
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 ml Balsamicoessig
  • 3 EL Tomatenpüree
  • 500 ml Fleischbouillon
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 100 ml Marsala
  • 100 ml Rotwein

Für das Rindsragout mit Balsamicosauce zunächst reichlich Wasser zum Kochen bringen. Saucenzwiebelchen einfüllen und eine Minute blanchieren. Abschütten und abschrecken. Den Wurzelansatz der Zwiebeln klein schneiden und die Zwiebelchen aus der Schale drücken. Die Karotte von der Schale befreien und diagonal in dicke Scheibchen schneiden. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

In einem Bräter das Olivenöl erhitzen. Das Ragout darin in Portionen anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen. Wenn nötig ein klein bisschen Olivenöl zum Bratensatz geben. Zwiebelchen und Karotte darin andünsten. Mit dem Balsamessig löschen und leicht kochen. Tomatenpüree dazurühren und das Fleisch wieder hinzufügen. Die Suppe hinzugießen und die Rosmarinzweige in die Flüssigkeit legen. Das Ragout bei geschlossenem Deckel je nach Qualität und Größe der Fleischwürfel 2 1/2 bis 3 Stunden weich dünsten.

In der Zwischenzeit Marsala und Rotwein in einem kleinen Pfännchen gut zur Hälfte einkochen. Gegen Ende der Kochzeit zum Ragout geben. Als letzten Schritt das Rindsragout mit Balsamicosauce wenn nötig nachwürzen.

Tipp

Als Beilage passen zum Rindsragout mit Balsamicosauce Erdäpfelpüree, Polenta, Nudeln oder Risotto.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Rindsragout mit Balsamicosauce

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 26.11.2015 um 09:23 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
  2. Sandy_88
    Sandy_88 kommentierte am 15.04.2015 um 14:39 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  3. claudia279
    claudia279 kommentierte am 20.03.2015 um 08:23 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 18.02.2015 um 11:49 Uhr

    das schmeckt !

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche