Pikante Nudelmuffins mit Blattsalaten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Semi-frische Nudeln aus dem Kühlregal)
  • Salz (iodiert)
  • 2 Paradeiser
  • 1 Paprika
  • 200 g Stangensellerie
  • 1 Zucchini
  • 1 sm Bund Frühlingslauch
  • 4 Eier
  • 150 ml Schlagobers
  • 150 g Geriebener Parmesankäse oder evtl. Emmentaler
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Currypulver
  • 0.5 Teelöffel Thymian
  • Pn Cayennepfeffer
  • 12 Muffin-Papierförmchen
  • 800 g Salate (Häuptelsalat, Chicorée
  • Eissalat, Vogerlsalat Eichlaubsalat, Radic
  • Zucker
  • 2 EL Apfelessig mit Honig und Molke
  • 6 EL Rapskernöl
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Schachtel Kresse

Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser gardünsten, in ein Sieb abschütten und abrinnen. In der Zwischenzeit die Paradeiser brühen, abziehen, entkernen und das Fruchtfleisch würfelig schneiden.

Den Paprika reinigen und mit dem Stangensellerie und der Zucchini kleinwürfelig schneiden. Den Frühlingslauch abspülen und in Scheiben schneiden.

Die Eier mit dem Schlagobers und dem Parmesankäse in einer Backschüssel mischen und das Gemüse und die bunten Nudeln hinzfügen. alles zusammen gut durchmengen und mit Salz, Pfeffer aus der Currypulver, Mühle, Thymian und wenig Cayennepfeffer würzen.

Die Nudelmischung in Muffin-Papierförmchen gleichmäßig verteilen und in Muffinformen, Näpfchen beziehungsweise Kaffeetassen stellen. Zum Schluss noch ein wenig geriebenen Parmesan darüber streuen und im vorgeheiztem Backrohr bei 180 °C 15 bis 20 Min. backen.

Die Salate auslesen, abspülen, trocken schleudern und in kleinen Salatschälchen anrichten. Jodsalz, Pfeffer aus der Mühle, Zucker sowie den Apfelessig mit Honig und Molke in eine ausreichend große Schüssel Form und durchrühren. nach und nach das Rapskernöl zufügen und unterziehen. Die Radieschen reinigen, abspülen und klein schneiden. Die Kresse klein schneiden und abspülen, mit den Radieschen zum Dressing Form und würzig nachwürzen.

Das Dressing über die vorbereiteten Blattsalate tröpfeln und die Nudelmuffins dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare8

Pikante Nudelmuffins mit Blattsalaten

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 22.10.2016 um 21:40 Uhr

    Sind diese "semi-frischen Nudeln aus dem Kühlregal" auch in Österreich erhältlich? Mir sind die noch nie aufgefallen. Haben Sie einen Tipp, wo es die gibt? Oder kann ich auch frische Nudeln verwenden? Das Rezept kling nämlich gut!

    Antworten
  2. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 05.07.2016 um 08:54 Uhr

    Menüart: Gebäck & Brot?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 05.07.2016 um 10:42 Uhr

      Liebe graue Katze, da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen. Ist mittlerweile ausgebessert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. spiderling
    spiderling kommentierte am 20.12.2015 um 15:39 Uhr

    ich finde weder Schinken noch Speck bei den Zutaten, aber am Foto sind sie zu sehen.

    Antworten
  4. verenahu
    verenahu kommentierte am 05.11.2015 um 08:48 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche