Paunlsterz (Bohnensterz)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Bohnen über Nacht in Wasser einweichen und am nächsten Tag im Einweichwasser weich kochen. Bohnen abseihen, das Kochwasser aber unbedingt aufbewahren. Buchweizenmehl in einer feuerfesten Kasserolle leicht anrösten und, bevor es sich am Topfboden anzulegen beginnt, mit Einweichwasser aufgießen. So lange gut durchrühren, bis das Mehl die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat.
Backrohr auf 120 °C vorheizen und den Sterz bei geringer Hitze noch eine Weile ziehen lassen, bis er schön locker ist. Inzwischen das Schmalz langsam erhitzen, die warm gehaltenen Bohnen in den Sterz einrühren und mit dem heißen Schmalz übergießen. Locker durchmischen, mit Salz abschmecken und den Paunlsterz am besten zu saftigem Geselchten oder Surbraten servieren. Dazu passt Rahm-Gurkensalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Paunlsterz (Bohnensterz)

  1. omami
    omami kommentierte am 09.10.2013 um 08:41 Uhr

    Ich würde noch ein paar geröstete Grammeln drüberstreuen.

    Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 04.09.2013 um 09:14 Uhr

    ich mag ihn entweder mit Kompott oder buttermilch

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche