Blunzentascherln auf Weinkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Blunzen (Blutwurst)
  • 160 g Zwiebeln
  • etwas Knoblauch
  • Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Butter (zum Anschwitzen)
  • Öl (zum Herausbacken)
  • Butter (braun, nach Belieben)
  • Schnittlauch (nach Belieben)
  • 1 Stück Ei (verquirlt, zum Bestreichen)

Für den Teig:

  • 250 g Topfen
  • 200-250 g Mehl (glatt, je nach Feuchtigkeit des Topfens)
  • 1 Stück Ei
  • Salz
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)

Für das Weinkraut:

  • 600 g Weißkraut
  • 150 g Zwiebeln
  • 4 EL Butterschmalz (Öl, Schweineschmalz oder Ganslfett)
  • 250 ml Weißwein (oder Most, Weizenbier)
  • etwas Suppe (kräftige)
  • 1 TL Kristallzucker
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Kümmelpulver
  • Zitronensaft
  • Erdäpfel (roh)
Sponsored by Die Oberösterreichische Küche

Für die Blunzentascherln auf Weinkraut das Kraut ebenso wie die Zwiebeln in feine Streifen schneiden. In einem Topf Fett erhitzen und beides hell anschwitzen, mit Kristallzucker karamellisieren. Mit Weißwein ablöschen und mit etwas Suppe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Zitronensaft abschmecken und weich dünsten. Bei Bedarf etwas geriebene rohe Erdäpfel oder Reis mitdünsten und das Kraut damit binden.

Für die Blunzenfülle die Zwiebeln feinwürfelig und die Blunzen in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln in etwas Butter anschwitzen, Blutwurst zugeben und durchrösten. Mit Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Masse auskühlen lassen.

Aus den angeführten Zutaten einen glatten Teig kneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem runden Ausstecher Kreise mit 9 cm Durchmesser ausstechen. Jeweils in der Mitte mit etwas Fülle belegen. Teigränder mit Ei bestreichen, Tascherln zusammenklappen und die Ränder gut andrücken. Nach Belieben in siedendes Salzwasser einlegen und ca. 8–10 Minuten ziehen lassen oder in heißem Öl schwimmend goldgelb herausbacken.

Tascherln herausheben, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem vorbereiteten Weinkraut anrichten. Gekochte Blunzentascherln nach Belieben noch mit brauner Butter beträufeln und mit geschnittenem Schnittlauch bestreuen.


Tipp

Die Blunzentascherln lassen sich auch mit Erdäpfeloder Nudelteig zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare13

Blunzentascherln auf Weinkraut

  1. Nala888
    Nala888 kommentierte am 21.01.2016 um 09:05 Uhr

    Wie ist denn die Angabe der Portionen?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 22.01.2016 um 11:09 Uhr

      Liebe Leila87, die Mengenangabe reicht für 4 Portionen. Wir haben die Information bereits ergänzt. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. Werner Minarik
    Werner Minarik kommentierte am 01.12.2015 um 09:03 Uhr

    Mhhh

    Antworten
  3. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 16.11.2015 um 13:15 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 24.10.2015 um 15:29 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche