Pastete nach Hausfrauenart

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Quarkteig::

  • 150 g Mehl (Typ 405)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 150 g Magerquark (mit Gabel zerdrückt),
  • 150 g Butterflöckchen

Füllung:

  • 500 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 sm Bund Petersilie
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Gekochte Bratwürste (gehäutet),
  • 1 Quarkteig (30 x 40 cm)

Für den Teig Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben, Salz zugeben, eine Ausbuchtung herstellen, den Topfen einfüllen und die Butter ringsum streuen. Mit einem EL (nicht von Hand!) zu einem Teig zubereiten, der sehr zart und geschmeidig ist. Ca. 3 Stunden abgekühlt stellen.

Für die Füllung die Zwiebel, die Knoblauchzehen sowie die Petersilie in heisser Butter angehen, von dem Feuer nehmen und abkühlen. Mit dem rohen Faschiertes mischen, mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen.

Den Quarkteig in eine Kastenform befüllen, dabei die Ränder so hoch ziehen, dass sie auf der Füllung übereinander geschlagen werden können. Auf den Teigboden die Hälfte der Hackfleischmasse befüllen. Darauf die enthäuteten Bratwürste legen und mit dem Rest der Hackfleischmasse überdecken.

Den Quarkteig über der Hackfleischmasse zusammenklappen und gut glatt drücken, desgleichen die Seitenstuecke. In die Mitte ein bis zwei "Kamine" (kleine, runde Öffnungen) schneiden, damit der Dampf während des Schmorens abziehen kann. Die Pastete mit Eidotter bestreichen und in dem auf 200 °C aufgeheizten Backrohr etwa 40 Min. bis 45 Min. backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pastete nach Hausfrauenart

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche