Zanderfilet mit Kraut und Rüben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Zanderfilet das Kraut fein raspeln und Kohlrabi in etwa 1/2 cm große Würferl schneiden. In einem Topf Butter schmelzen und Kraut mit Kohlrabi darin anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und Gemüsefond zugießen.

Mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss würzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Sauerrahm einrühren und Gemüse sämig einkochen lassen. Abschließend mit Kümmel sowie Zitronensaft abschmecken und warm stellen.

Die sorgfältig entgräteten Zanderfilets in Stücke schneiden. Mit Salz sowie Pfeffer würzen und kräftig mit Wasabipaste einreiben.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Filets mit der Hautseite nach unten kräftig anbraten. Dabei wiederholt mit Bratrückstand übergießen. Thymianzweig zugeben und die Filets wenden.

Das Kraut-Rüben-Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Zanderfilets auf das Gemüse setzen und mit frischer Petersilie bestreuen.

Tipp

Sind die Kohlrabiblätter schön jung und zart, so können sie kurz in Salzwasser blanchiert, dann in Butter geschwenkt und als Garnitur mitserviert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare12

Zanderfilet mit Kraut und Rüben

  1. JJulian
    JJulian kommentierte am 04.12.2015 um 11:40 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 10.11.2015 um 22:05 Uhr

    Zander ist immer gut

    Antworten
  3. Sandy_88
    Sandy_88 kommentierte am 25.09.2015 um 08:57 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. claudia279
    claudia279 kommentierte am 30.08.2015 um 14:06 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Leila
    Leila kommentierte am 25.02.2015 um 09:52 Uhr

    Ein herrliches Gericht, da passt einfach alles !

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche