Pasta asciutta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Pasta Asciutta die Sojaschnetzel ca. 5-10 Minuten in Wasser einweichen.

Für das Sugo die Zwiebel fein hacken, in Öl anrösten, Faschiertes zugeben und für ca. 5 Minuten mitrösten, ausgedrückte Sojaschnetzel dazugeben, würzen und mit Tomaten und Tomatenmark verfeinern. Für ca. 20 Minuten weich dünsten.

Abschmecken und eventuell mit frischen Kräutern und Knoblauch verfeinern.

Spagetti in viel kochendem Salzwasser al dente (bissfest) kochen, abseihen, abschrecken und in Olivenöl schwenken.

Spagetti mit Sugo mischen und mit Parmesan bestreuen.

Tipp

Wenn Sie keine Sojaschnetzel verwenden, dann müssen Sie die doppelte Menge Faschiertes nehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 3 0

Kommentare13

Pasta asciutta

  1. Cookies
    Cookies kommentierte am 03.11.2015 um 16:16 Uhr

    Interesssante Variante :-)

    Antworten
  2. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 14.10.2015 um 11:39 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 17.08.2015 um 14:18 Uhr

    gut

    Antworten
  4. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 10.07.2015 um 19:13 Uhr

    interessant. Faschiertes mit Sojaschnetzel....

    Antworten
  5. Franzp
    Franzp kommentierte am 02.07.2015 um 06:25 Uhr

    Klassiker, nur ohne Sojaschnetzl

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche