Paprikagulasch aus dem Dampfgarer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 500 g Rindergulasch
  • 500 g Schweinegulasch
  • 2-3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 ml Fleischbrühe
  • je 1 Stk. Paprika (rot, gelb, grün)
  • 2 Stk. Zwiebeln
  • 100 ml Rotwein (trocken)
  • 2 Stk. Lorbeerblätter
  • 1-2 TL Paprikapukver (rosenscharf)
  • Dunklen Saucenbinder (nach Bedarf)
Sponsored by Miele Dampfgaren NEU

Für das Paprikagulasch Gulaschfleisch waschen, trockentupfen und portionsweise in heißem Öl in einer Pfanne rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bratensatz mit der Fleischbrühe ablöschen.

Inzwischen Paprika putzen, entkernen und grob würfeln. Zwiebeln schälen und hacken. Beides mit Rotwein, Lorbeerblättern und Gulasch in einem ungelochten Garbehälter mischen, mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und garen (bei 100°C 100-120 Minuten oder bei 120°C 45 Minuten).

Lorbeerblätter entfernen. Gulasch-Garflüssigkeit in einen kleinen Topf gießen, aufkochen, leicht andicken und abschmecken.

Tipp

Gulasch wird als Ragout bezeichnet. Es kann aus Rind-, Kalb-, Pferde-, Schweine-, Lamm-, oder Hammelfleisch, auch gerne kombiniert, zubereitet werden. Bei fast allen Rezepten werden Paprika (in Ungarn oft auch Paprikapastete) und Zwiebel, meistens auch Kümmel und Knoblauch verwendet. Durch längeres Schmoren wird die Sauce sämig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare13

Paprikagulasch aus dem Dampfgarer

  1. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 15.10.2015 um 12:53 Uhr

    sehr gut....

    Antworten
  2. sarnig
    sarnig kommentierte am 09.09.2015 um 07:34 Uhr

    prima

    Antworten
  3. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 22.08.2015 um 11:13 Uhr

    Sind das jetzt eines oder zwei Rezepte? Sollten eigentlich zwei sein, da Rindfleisch wesentlich länger braucht als Schweinefleisch bis es gar ist! Beide Fleischsorten auf einmal kochen geht nicht, das Schweinefleisch wäre komplett zerkocht.

    Antworten
  4. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 05.06.2015 um 15:25 Uhr

    sehr fein

    Antworten
  5. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 20.04.2015 um 11:55 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche