Osterzopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Mehl (glatt)
  • 160 ml Milch (lauwarm)
  • 40 g Hefe
  • 60 g Butter
  • 2 Stk. Eier (nur Dotter)
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronenschale (abgerieben von einer unbehandelten Zitrone)
  • 1 Stk. Ei (nur Eidotter, zum Bestreichen)
  • 1 EL Milch (zum Bestreichen)
  • 2 EL Hagelzucker (zum Bestreuen)

Für den Osterzopf den Hefeteig zubereiten. Mehl in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel eine Mulde formen.
In die Mehlmulde ein Drittel der etwas erwärmten Milch geben und die Hefe hineinbröseln, mit etwas Mehl vom Rand verrühren und die Oberfläche ein wenig mit Mehl bestauben. Zugedeckt an einen warmen Ort rasten lassen, bis sich Risse an der Oberfläche bilden.

Die Butter leicht schmelzen. Zucker, Eidotter, Vanillezucker, Salz, Butter und abgeriebener Zitronenschale verrühren. Diese Mischung mit dem Dampf vermengen und gut verkneten. Zugedeckt an einen warmen Ort ca. 30 Minuten rasten lassen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in drei gleich große Stücke teilen, zuerst rund schleifen und dann zu einen Strang von ca. 40 cm rollen.
Die drei Rollen an einem Ende zusammen drücken und dann einen Zopf flechten.

Den Osterzopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und zugedeckt 20 Minuten rasten lassen.

Dann mit der Eidotter-Milch-Mischung bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Den Osterzopf im vorgeheizten Backrohr bei 175°C zirka 30 Minuten backen.

Tipp

Ein Osterzopf unterscheidet sich vom Osterstriezel dadurch, dass er nur mit drei Teigsträngen geflochten wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare23

Osterzopf

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 08.01.2016 um 12:11 Uhr

    ICH HABE 500 GRAMM MEHLB GENOMMEN EIN WENIG RUM UND TROCKENGERM ! AUSERDM KOMMEN BEI MIR 4N EIGELB REIN UND ICH NEHME STATT MILCH BUTTERMILCH !

    Antworten
  2. Renate51
    Renate51 kommentierte am 26.03.2016 um 18:40 Uhr

    Drei Stränge bekomme ich leichter als Zopf........kein Meister fällt vom Himmel

    Antworten
  3. mai83
    mai83 kommentierte am 29.10.2015 um 20:44 Uhr

    werde ich probieren

    Antworten
  4. dischue
    dischue kommentierte am 29.10.2015 um 20:30 Uhr

    ... Sehr lecker, nicht nur zu Ostern!

    Antworten
  5. knado
    knado kommentierte am 20.09.2015 um 16:30 Uhr

    Hatte heute Lust auf einen Zopf, das Rezept ist super !!!! Mjam... soooo gut !!!!!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche