Ochsenschlepp im Merlot-Rahmsaft'l

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1,8 kg Ochsenschlepp (vom Fleischer in Stücke geschnitten)
  • 120 g Zwiebeln (grob würfelig geschnitten)
  • 100 g Karotten (grob geschnitten)
  • 50 g Sellerie (grob geschnitten)
  • 50 g Petersilienwurzel (grob geschnitten)
  • 60 g Paradeismark
  • 250 ml Merlot (oder anderer Rotwein)
  • ca. 60 ml Öl
  • 1 l Suppe (oder Wasser)
  • 125 ml Süßrahm
  • Salz
  • Thymian
  • Lorbeerblatt
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Marillenmarmelade
  • Stärkemehl

Den in Stücke geschnittenen Ochsenschlepp salzen und in heißem Öl rundum resch anbraten. Das Fleisch herausnehmen und im verbliebenen Bratrückstand das geschnittene Wurzelwerk sowie die Zwiebelwürfeln braun anrösten. Das Paradeisermark zugeben und mitrösten. Mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Mit Suppe oder Wasser aufgießen, die Ochsenschleppscheiben, Gewürze, Senf und Marillenmarmelade beigeben und bei kleiner Hitze im Backrohr oder am Herd zugedeckt ca. 3 Stunden dünsten
lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Währenddessen gegebenenfalls etwas Flüssigkeit nachgießen. Dann das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Etwas Stärkemehl mit wenig Wasser glattrühren und die Sauce damit leicht binden. Aufkochen lassen und den Rahm beigeben. Leicht durch ein Sieb passieren und über die Fleischstücke gießen.

Tipp

Had’n-Plat’ln (s. Rezept) als Beilage.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Ochsenschlepp im Merlot-Rahmsaft'l

  1. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 01.11.2015 um 17:39 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 08.04.2015 um 09:32 Uhr

    Super

    Antworten
  3. Romy73
    Romy73 kommentierte am 25.03.2015 um 15:29 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche