Löwenzahnsalat Mit Ziegenfrischkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Teelöffel Thymianblättchen
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 6 Runde Ziegenfrischkäse (a 40 g; z.B. PiBecherdou)
  • 300 g Löwenzahn (ersatzweise Endivie)
  • 1 Bund Rucola
  • 4 EL Weissweinessig
  • 4 EL Walnussöl
  • Salz
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • 1 Teelöffel Honig
  • 60 g Pinienkerne

Dauer der Zubereitung: eine halbe Stunde - Dauer der Zubereitung: 10 min

Am Tag vor der Einladung:

Thymian hacken. Mit Öl und ein wenig Pfeffer durchrühren. Den Ziegenkäse damit beträufeln und bei geschlossenem Deckel eine Nacht lang einmarinieren fassen.

Am Tag der Einladung:

Blattsalate abspülen, reinigen und trockenschleudern. Die Blattsalate zerzupfen. . Aus Essig, Öl, Salz, Senf und Honig ein Dressing rühren, nachwürzen. Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett anrösten. Alles bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Kurz vor dem Servieren:

Blattsalate und Dressing vermengen, auf Teller gleichmäßig verteilen. Die Ziegenkäse in einer Bratpfanne von jeder Seite 1 Minute rösten. Auf dem Blattsalat gleichmäßig verteilen und mit Pinienkernen bestreut zu Tisch bringen.

Entrées-Tipp:

Die Knoblauchcreme (Rouille) zur Suppe (Rezept rechts) eignet sich ebenfalls zum Dippen: Einen Teil abnehmen, mit Gemüsestiften (Karotte und Stangensellerie) zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Löwenzahnsalat Mit Ziegenfrischkäse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche