Lamm-Maroni-Ragout mit Kürbis-Dinkelrisotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleiner Butternusskürbis
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Zitronenthymian
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 300 g Dinkelreis
  • 100 ml Traubensaft
  • 900 ml Gemüsesuppe
  • SONNENTOR Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 200 g Maroni (vorgegart)
  • 250 g Lammlachs
  • 2 Karotten
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 200 ml Schlagobers
  • 2 TL SONNENTOR Die Herzhafte Gewürz-Blüten-Mischung Hildegard (Feuer)
  • 1 TL Aceto Balsamico
  • 40 g Pinienkerne
Sponsored by Sonnentor

Für das Lamm-Maroni-Ragout mit Kürbis-Dinkelrisotto zuerst das Risotto vorbereiten.

Die Schalotten und Knoblauch schälen. Eine Schalotte und den Knoblauch fein hacken. Restliche Schalotten beiseite legen.

Kürbis schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Rosmarin und Thymian waschen, trocken schütteln und fein hacken.

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Gehackte Schalotte, Knoblauch und Kürbiswürfel ca. 2 Minuten andünsten. Dinkelreis dazugeben und eine weitere Minute unter Rühren dünsten.

Mit dem Traubensaft ablöschen und bei mittlerer Hitze vollständig einkochen lassen. Nach und nach den Dinkel mit insgesamt 750 ml Suppe angießen, bis er bedeckt ist und unter Rühren einkochen lassen.

Immer erst neue Flüssigkeit angießen, wenn bereits die dazugegebene Menge aufgenommen worden ist und immer wieder rühren.

Diesen Arbeitsschritt wiederholen, bis die gesamte Suppe aufgebraucht ist. Den Dinkel bei kleiner Flamme 15 bis 20 Minuten quellen lassen, dabei öfter umrühren.

Kräuter zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Ragout die restlichen Schalotten vierteln. Maroni halbieren und Lammlachs in Würfel schneiden. Karotten schälen, waschen und würfeln.

Je 1 EL Öl in zwei Pfannen erhitzen und Schalotten darin andünsten. Karotten, Maroni und Lammfleisch in je eine Pfanne geben und ca. 5 Minuten anbraten.

Mit je 100 ml Gemüsesuppe ablöschen, mit dem Schlagobers angießen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Ragouts mit je ½ TL Feuer-Gewürz, Essig würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dinkelrisotto auf vier Teller verteilen und das Lamm-Maroni-Ragout dazugeben. Pinienkerne anrösten und über das Dinkelrisotto streuen.

Tipp

Sie können zum Lamm-Maroni-Ragout statt Risotto auch z. B. Polenta servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 5 0

Kommentare21

Lamm-Maroni-Ragout mit Kürbis-Dinkelrisotto

  1. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 30.10.2016 um 22:09 Uhr

    Nehme anstatt Dinkelreis lieber den herkömmlichen.

    Antworten
  2. 12HaubenKöchin
    12HaubenKöchin kommentierte am 02.04.2016 um 16:24 Uhr

    Mhm! Schon der Rezepttitel verspricht nur Gutes! Muss ich im Herbst unbedingt ausprobieren! Schon alleine für die Zutaten gibt es 5 Sterne!

    Antworten
  3. linda1989
    linda1989 kommentierte am 09.12.2015 um 07:43 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  4. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 30.11.2015 um 16:56 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 30.11.2015 um 15:57 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche