Kürbistarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Hokkaidokürbis
  • 250 g Kondensmilch
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 TL Kürbiskuchengewürz (oder je 1/2 TL Kardamon, Ingwer und Zimt gemahlen)
  • 150 g Dinkelmehl
  • 75 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 EL Speisestärke (gehäuft)

Für die Kürbistarte das Kürbisfleisch in Würfel schneiden und mit ganz wenig Wasser zu Mus kochen. Das Mus so lange unter Rühren einkochen, bis eine gezogene Linie im Püree sichtbar bleibt.

Für den Teig eine Tarteform mit Butter ausfetten. Restliche Butter mit Mehl und Ei verkneten. Teig ausrollen und die Tarteform damit auslegen, auch den Rand, Rand abschneiden. Teigreste vom Rand für die Deko aufbewahren.

Kondensmilch mit Zucker und Eiern vermischen, ausgekühltes Kürbispüree und die Gewürze einrühren und eventuell einen Löffel Speisestärke. Füllung in die Tarteform geben, bei 160 Grad Heißluft etwa 1 Std. backen bis die Fülle gestockt ist.

Etwa zur Mitte der Backzeit, wenn die Fülle schon eine feste Haut hat, den aus dem Teig ausgestochenen Kürbis (oder andere Deko) auflegen.

Tipp

Die Kürbistarte kann man z. B. auch mit einem Muskatkürbis machen. Hokkaidokürbis ist allerdings weniger zeitaufwändig, da er nicht geschält werden muss.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 7 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Kürbistarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche