Krokodil-Steak mit Gurken-Karotten-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Krokodil:

Für die Marinade:

Für den Gurken-Karotten-Salat:

Für das Krokodil-Steak mit Gurken-Karotten-Salat zunächst Krokodilfilets bestehen aus reinem Muskelfleisch, das heißt, sie enthalten kaum Fett und sollten daher sehr kurz und heiß gegrillt werden. Es empfiehlt sich, Krokodilfilets im Ganzen über Nacht in die Marinade einzulegen. Für die Marinade alle Zutaten miteinander vermischen.

Die Filets bei direkter Hitze rundum scharf angrillen, dann mit Olivenöl und Limettensaft beträufeln und in Alufolie rasten lassen, der Kern soll noch glasig sein.

Kleine Stücke vom Krokodilsteak eignen sich wunderbar für einen Spieß. Leicht einsalzen, beidseitig rasch angrillen und mit Pfeffer aus der Mühle, fein gehackter, gerösteter Zwiebel und etwas schwarzem Sesam bestreuen und in der Folie nachziehen lassen.

Für den Salat die Karotten mit dem Sparschäler in dünne Streifen hobeln, die Gurke halbieren, entkernen, ebenfalls in dünne Streifen hobeln, leicht einsalzen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Das Gemüse dann leicht ausdrücken und mit Salz, Zucker, Knoblauch und Olivenöl abschmecken.

Das Krokodilsteak aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden und mit Zitronenspalten und geröstetem Sesam garnieren.

Auf unserem Foto sieht man sehr schön, dass wir verschiedene Chilis auf einem Chilihalter mit dem Krokodil-Steak mit Gurken-Karotten-Salat mitgegrillt haben und für feurige Männer die heißen Chilis dazuservieren.

Tipp

Krokodilfilets sind reines Muskelfleisch, daher die Krokodil-Steak mit Gurken-Karotten-Salat sehr rasch grillen und dann nur mehr ziehen lassen.

Grilltemperatur: 270–280 °C
Grillzeit: rasch angrillen und dann 10 Minuten in der Alufolie ziehen lassen
Grillmethode: direkt
Land: Australien
Bezugsquelle: Wiesbauer Gourmet

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare22

Krokodil-Steak mit Gurken-Karotten-Salat

    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 23.02.2016 um 18:06 Uhr

      Liebe El1963, Krokodilfleisch können Sie im Spezialitätengeschäft, auf Gastronomiemessen und im Internet kaufen! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  1. cfl79
    cfl79 kommentierte am 05.04.2016 um 14:42 Uhr

    klingt super lecker -... aber wird wohl niccht so leicht das fleisch aufzutreiebn

    Antworten
  2. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 21.02.2016 um 22:01 Uhr

    wo könnte ich den Krokodilfleisch bekommen? Habe ich noch nie bei uns gesehen ...

    Antworten
    • Elli1963
      Elli1963 kommentierte am 23.02.2016 um 18:30 Uhr

      Prima, vielen Dank für die Info. Nun werde ich mich gleich mal auf die Suche machen.

      Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 09.07.2015 um 13:42 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche