Kräuterforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für Kräuterforelle die frischen Forellen bereits ausgenommen kaufen. Die Forellen dann vor dem Zubereiten innen und außen unter fließendem Wasser vorsichtig abspülen und abtrocknen. Tiefgefrorene Forellen entfrosten. Das Salz und den Pfeffer mit dem Saft einer Zitrone vermengen und die Forellen ausführlich einreiben.

Den Dill abspülen, abrinnen lassen und kleinschneiden und mit der Butter zusammenkneten. Die Butter in vier Teile teilen und jeweils ein Stück Dillbutter in das Innere einer Forelle geben. Die Forellen außen mit dem Öl bestreichen und über nicht zu heißer Glut auf dem Holzkohlengrill oder bei mittlerer Hitze im Elektrogrill insgesamt ungefähr 10-12 Minuten (je nach Größe) grillen. Dabei ein paarmal umdrehen.

Die Paradeiser abspülen, abtrockenen und halbieren. Die Paradeiser neben den Forellen im Bratrost erhitzen und dabei mit der Grillzange ein paarmal auf die andere Seite drehen. Die Zwiebel von der Schale befreien und kleinwürfeln. Die gegrillten Kräuterforellen mit den gegrillten Tomatenhälften anrichten und mit den Zwiebelwürfeln überstreuen.

Tipp

Zu Kräuterforelle passen Erdäpfel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Kräuterforelle

  1. Golino
    Golino kommentierte am 25.04.2015 um 08:23 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche