Kokos-Bananen-Kugeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

  • 3 Eiklar (frisch)
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Zucker
  • 250 g Kokosraspel
  • 150 g Bananenchips, fein gemahlen
  • 3 EL Bananenlikör (siehe Tipp)

Verzierung:

  • 0.5 Pk. Weisse und
  • 0.5 Pk. Dunkle Kuchenglasur (jeweils etwa 60 g), geschmolzen

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Eiklar mit dem Salz steif aufschlagen. Die Hälfte des Zuckers beifügen, weiter aufschlagen, bis die Menge glänzt. Restlichen Zucker mit den Kokosraspel, Bananenchips sowie dem Bananenlikör darunter vermengen.

Formen: Menge mit dem Mini-Glace-Portionierer «Klick» bzw. von Hand zu Kugeln formen, auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech setzen. Den Portionierer von Zeit zu Zeit in kaltes Wasser tauchen.

Trocknen: 2 Stunden bei Zimmertemperatur.

Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 180 °C aufgeheizten Ofens. Herausnehmen, leicht abkühlen, genau von dem Papier lösen, auf einem Gitter abkühlen.

Verzieren: Kugeln zur Hälfte in die weisse Glasur tauchen, auf einem Gitter abtrocknen. Anschließend die anderen Hälften in die dunkle Glasur tauchen, auf einem Gitter abtrocknen.

Aufbewahren: Guetzli in einer Dose gut verschlossen abgekühlt und trocken behalten, Haltbarkeit: zirka 1 Woche.

Tipp: statt Bananen- Kokoslikör (z. B. Malibu) verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kokos-Bananen-Kugeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche