Reiswaffeln selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 300 g Basmati-Reis (oder Thaireis, gekocht)
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Reismehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stk Eiweiß

Für die Reiswaffeln Wasser und Eiweiß mit Reismehl anrühren und ganz wenig salzen. Gekochten Reis dazugeben und umrühren.

Evtl. etwas mehr Wasser verwenden, wenn benötitgt.

Waffeleisen vorheizen, die Masse aufstreichen und wie Waffeln backen. Die Reiswaffeln nehmen keine Farbe an und das beschichtete Waffeleisen muss auch nicht mit Fett ausgestrichen werden!

Die Reiswaffeln kann man als Snack essen oder mit Stevia-Marmelade als Frühstück servieren.

Tipp

Selbstgemachte Reiswaffeln eignen sich besonders, um übriggebliebenen gekochten Reis zu verwerten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Kommentare13

Reiswaffeln selbstgemacht

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 04.03.2015 um 18:41 Uhr

    Ich hab sie nachgekocht u.muss sagen etwas mühsam die 1. komplett zerfallen,es funktioniert auch ohne einfetten nicht

    Antworten
  2. binchen37
    binchen37 kommentierte am 03.01.2016 um 16:48 Uhr

    Muss es einmal probieren

    Antworten
  3. verenahu
    verenahu kommentierte am 03.10.2015 um 00:35 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 22.03.2015 um 16:36 Uhr

    interessant

    Antworten
  5. julebo
    julebo kommentierte am 04.03.2015 um 07:59 Uhr

    mit Zimt schmecken die gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche