Franzbrötchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • Fett (für die Bleche)

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 40 g Germ
  • 70 g Butter (weich)
  • 70 g Zucker
  • Salz
  • 1 TL Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 250 ml Milch

Für die Füllung:

  • 200 g Butter (gekühlt)
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Zimt

Für die Franzbrötchen zunächst Mehl in eine geeignete Schüssel geben, in die Mitte eine Ausbuchtung drücken und die Germ hineinkrümeln. Weiche Zucker, Butter, Salz und Zitronenschale auf dem Mehlrand gleichmäßig verteilen. Milch erwärmen und über die Germ gießen. Alle Ingredienzien von der Mitte aus mit den Händen oder den Knethaken des Mixers zusammenkneten und so lange durcharbeiten, bis sich der Teig von dem Schüsselrand löst. Mit Mehl bestäuben und bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort 15-20 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von 30 x 25 cm auswalken. Die kalte Butter in schmale Scheibchen schneiden und eine Teighälfte damit belegen. Die andere Teighälfte darüberschlagen, die Kanten zusammendrücken und unter das Teigstück schieben. Später das Teigstück zu einem Rechteck von 50 x 30 cm auswalken. Von der Schmalseite her 1/3 zur Mitte hin einwickeln und das letzte Drittel darüberklappen, so dass 3 Teigschichten übereinanderliegen. 15 Minuten kühl stellen.

Teigstück zu einem Rechteck von 80 x 40 cm auswalken, mit ein klein bisschen Wasser bestreichen und mit Zimtzucker überstreuen. Das Teigstück von der Längsseite her zu einer ungefähr 6 cm breiten, abgeflachten Rolle zusammenrollen und in ungefähr 4 cm breite Stückchen schneiden (dabei soll die Nahtstelle unten liegen).

Mit einem Kochlöffelstiel Stückchen in der Mitte parallel zu den Schnittflächen herzhaft eindrücken. Franzbrötchen im Abstand von 4-5 cm auf zwei gefettete Bleche setzen, abdecken und 15-20 Minuten gehen lassen (ein Backblech an einem warmen, das andere an einem kühlen Ort).

Als erstes die Franzbrötchen auf dem ersten, dann die auf dem zweiten Backblech im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Schiene von unten bei 200 °C 20-25 Minuten backen (Umluft 15 Minuten bei 180 °C und 5 Minuten im ausgeschalteten Herd ruhen lassen).

Tipp

Wer möchte, kann die fertigen Franzbrötchen mit Staubzucker bestreuen und zur Füllung gemahlene Nüsse mischen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Franzbrötchen

  1. molenaar
    molenaar kommentierte am 14.01.2016 um 14:11 Uhr

    Ein tolles Rezept! Mengenangaben und Beschreibung passen, bin begeistert. Danke für das Rezept!

    Antworten
  2. autumn
    autumn kommentierte am 12.12.2015 um 13:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. verenahu
    verenahu kommentierte am 02.11.2015 um 08:44 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 22.10.2015 um 20:32 Uhr

    Schon gespeichert, Danke für das Rezept.

    Antworten
  5. alex64
    alex64 kommentierte am 03.10.2015 um 11:57 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche