Knusprig gebratene Schweinsstelze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die knusprig gebratene Schweinsstelze in einem großen Topf Wasser aufkochen lassen, Stelzen einlegen und 15 Minuten kochen lassen.

Währenddessen das Backrohr auf 200 ˚C vorheizen. Stelzen herausnehmen, trockentupfen und in die Schwarte mit einem scharfen Messer ein Karomuster einschneiden. Stelzen salzen, mit etwas Öl sowie Knoblauch einreiben und zuletzt den Kümmel auf die Stelzen verteilen, dabei sanft andrücken.

Knoblauchknolle sowie Zwiebel mit Schale waschen, grob zerteilen und mit den Kräutern in der Bratenpfanne verteilen. Stelzen daraufsetzen, die Butter oben beim Knochen auf die Stelze geben. Diese soll während des Bratens schmelzen und die Stelze saftig machen. Für 1 Stunde braten.

Wiederholt mit Bratensaft, Suppe und Bier übergießen.

Dann die Hitze auf 160 ˚C reduzieren und die Stelzen weitere 60 Minuten braten, dabei abermals wiederholt übergießen.

Für eine besonders knusprige Schwarte etwas Wasser mit einigen Eiswürfeln und viel Salz mixen, die Schwarte damit wiederholt bestreichen und weitere 15 Minuten braten.

Stelzen aus dem Rohr nehmen und kurz rasten lassen.

Den Bratenrückstand durch ein Sieb drücken, bei Bedarf noch mit Suppe aufgießen und einkochen lassen. Eventuell mit Salz, Muskatnuss, Kümmel und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce in einem Kännchen extra zur knusprig gebratenen Schweinsstelze servieren.

Tipp

Als Beilage zur knusprig gebratenen Schweinsstelze werden Knödel und in lauwarmer Krautsalat empfohlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare6

Knusprig gebratene Schweinsstelze

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 25.06.2016 um 14:12 Uhr

    Kren und Senf dazu darf nicht fehlen!

    Antworten
  2. molenaar
    molenaar kommentierte am 22.12.2015 um 08:02 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  3. Pico
    Pico kommentierte am 29.10.2015 um 11:05 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 28.10.2015 um 19:36 Uhr

    Immer wieder gut

    Antworten
  5. Golino
    Golino kommentierte am 28.10.2015 um 17:47 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche