Kasnudeln mit Kürbisfülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Butter
  • Parmesan (gerieben)
  • Kürbiskerne (gemahlen)

Für den Teig:

Für die Fülle:

Für die Kasnudeln mit Kürbisfülle zuerst den Teig zubereiten. Mehl, Salz, Ei, Olivenöl und etwas Wasser zu einem Teig kneten. Für mindestens 1/2 Stunde in den Kühlschrank geben.

Für die Fülle die Erdäpfeln kochen, schälen und zerstampfen. Zwiebel schneiden und in etwas Olivenöl andünsten. Den Hokkaido-Kürbis schälen.

Das Kürbisfleisch in kleine Würfeln schneiden und mitdünsten. Knoblauchzehe dazudrücken und salzen. Ab und zu mit ein wenig Wasser aufgießen und verkochen lassen.

Wenn der Kürbis schon fast weich ist, das Schlagobers und geriebene Muskatnuss dazurühren. Fertig kochen, abkühlen lassen und mit dem Stabmixer pürieren. Zu den zerstampften Erdäpfeln mischen.

Den Teig auf einem bemehlten Nudelbrett auswalken und Kreise (Durchmesser ca. 9 cm) ausstechen. Einen gehäuften EL Fülle auf je einen Kreis legen, zusammenklappen und die Ränder festdrücken.

Dann die Kasnudeln krendeln. Das Rezept ergibt 16 Stück. Die Kasnudeln  in kochendes Salzwasser geben und ca. 8 Minuten leicht köcheln lassen.

Inzwischen die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die angerichteten Kasnudeln mit Kürbisfülle mit Butter übergießen, mit Parmesan und gehackten Kürbiskernen bestreuen.

Tipp

Die Kasnudeln mit Kürbisfülle lassen sich sehr gut einfrieren. Dazu einzeln auflegen und einfrieren, damit sie nicht zusammenkleben. Wenn sie gefroren sind, können Sie sie in ein Sackerl oder eine Dose zusammengeben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare0

Kasnudeln mit Kürbisfülle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche