Apfelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 3 Stk Eier
  • 2 kg Äpfel
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 1 Stk. Zitrone (den Saft davon)

Für den Apfelkuchen die Äpfel schälen und entkernen und die Hälfte davon in kleine Stücke schneiden. Die anderen in größere Spalten. Die großen Spalten in Zitronensaft wenden und aufheben.

Die kleinen Apfelstücke mit Zucker in einen Kochtopf geben. Mit etwas Wasser aufkochen, bis die Äpfel zu Mus zerfallen, immer rühren damit sich nichts anlegt.

Wenn die Äpfel schon fast ganz weich sind, Puddingpulver in etwas Wasser (etwa 1/8 Liter) anrühren und untermischen. Zimt ins Mus geben und abkühlen lassen. Nun ein paar von den Apfelspalten untermengen. Den Rest für die oberste Schicht als Verzierung aufheben.

Zuerst das Mehl mit dem Backpulver mischen, dann Butter, Eier und Zucker zugeben und einen Rührteig herstellen. 2/3 von diesem Teig in eine gefettete, große (Durchmesser 28 cm) Silikontortenform geben.

Das letzte Teigdrittel mit etwas Mehl fester machen und in einen Spritzsack füllen. Die Fülle auf den Kuchenboden streichen. Davor einen Rand aus Teig innen rund um die Kuchenform und nochmal einen Ring Kuchenteig auf die Fülle spritzen.

Obenauf die restlichen Apfelspalten legen. Bei 180 Grad etwa 50 Minuten backen.

Tipp

Besonders gut schmeckt der Apfelkuchen wenn er noch heiß ist und man ein wenig Vanilleeis dazu serviert.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Apfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche