Karamellcreme mit eingelegten Kumquats und Pistazien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Karamellcreme:

  • 80 g Zucker
  • 60 g Milch
  • 200 g Obers
  • 1/2 Vanilleschote (Mark ausgekratzt)
  • 2 Blatt Gelatine
  • 6 Eigelb

Für die Kumquats:

  • 150 g Kumquats
  • 1 Sternanis
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Macisblüte
  • 60 ml Wasser
  • 40 g Zucker

Zum Garnieren:

  • 2 EL Pistazien (gehackt)
  • 1 Lage Strudelteig
  • 1 EL Butter (geschmolzen)
  • Beerensaft

Für die Karamellcreme mit eingelegten Kumquats und Pistazien zunächst den Strudelteig flach auf einem Backblech auslegen, mit Butter bepinseln und mit gehackten Pistazien bestreuen. Bei 160 °C ca. 14 Minuten lang backen, danach etwas auskühlen lassen und in grobe Stücke zerbrechen.

Die Kumquats mehrfach einstechen und mit den restlichen Zutaten aufkochen. Danach für eine Stunde bei ca. 85 °C ziehen lassen. Auskühlen lassen und bei Bedarf schneiden.

In einem Topf den Zucker karamellisieren, mit der Milch ablöschen und langsam köcheln bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit Obers und Vanillemark vermengen. Die Gelatine in kaltes Wasser einweichen, ausdrücken und in der warmen Masse auflösen.

Eigelb vorsichtig dazugeben und in eine flache Form füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei 120 °C Umluft stocken lassen. Auskühlen lassen und bei Bedarf schneiden.

Karamellcreme mit Kumquats anrichten. Mit den Strudelblättern und dem Beerensaft garnieren und die Karamellcreme mit eingelegten Kumquats und Pistazien servieren.

Tipp

Die Karamellcreme mit eingelegten Kumquats und Pistazien ist ein festliches Dessert, das zum Beispiel zum Weihnachtsessen serviert werden kann.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare45

Karamellcreme mit eingelegten Kumquats und Pistazien

  1. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 25.12.2015 um 09:49 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  2. Pico
    Pico kommentierte am 25.12.2015 um 08:51 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Maki007
    Maki007 kommentierte am 06.01.2016 um 21:27 Uhr

    toll

    Antworten
  4. netteufelchen
    netteufelchen kommentierte am 28.12.2015 um 08:54 Uhr

    Danke, tolles Rezept!!

    Antworten
  5. BiPe
    BiPe kommentierte am 26.12.2015 um 03:18 Uhr

    Elegantes Rezept.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche